Goodbye Deutschland: Jens Büchner hat eine neue Geschäftsidee

„Goodbye Deutschland“-Auswanderer Jens will eine Fan-Villa eröffnen. Ist es die Geschäftsidee seines Lebens? „Goodbye Deutschland“-Auswanderer Jens Büchner will eine Fan-Villa auf Mallorca eröffnen. Wer den TV-Auswanderer einmal hautnah erleben möchte, kann demnächst ein Zimmer bei ihm buchen für 250 Euro die Nacht. Ferien beim Büchner: Erfolgs- oder Schnapsidee? Außerdem überrascht Jens mit einem neuen Tattoo.

Jens Büchner glaubt an sein Geschäftsmodell und ist bereit, richtig zu investieren. Er will eine Fan-Villa eröffnen. Alles soll „mucho exklusivo“ werden, wie der Auswanderer selbst sagt. Der Auswanderer will seinen Gästen sogar einen eigenen Hauswein reichen: „Casa Mallorca Jenser“. Ein mallorquinischer Winzer soll Flaschen mit eigenem Emblem des Auswanderers liefern. Werden die Urlauber ihm die Bude einrennen?

Eine wird garantiert nicht beim Büchner buchen: Sarah. Mit der 23-jährigen Köchin aus dem Sauerland, die extra für ihn nach Mallorca ausgewandert ist, ist Schluss. Jens hat schon wieder eine neue Freundin. Und dann sorgt der „Goodbye Deutschland“-Auswanderer noch mit einem Tattoo für mächtig Gesprächsstoff auf der Insel. Vor allem seine Ex-Verlobte Jenny traut ihren Augen kaum, als Jens mit frisch tätowiertem Oberarm in ihrer Boutique erscheint.

22.09.2015 um 22:15 Uhr bei VOX

Quelle: VOX

Diesen Beitrag / Angebot bewerten Print Friendly

wallpaper-1019588
Termingeschäfte (Podcast)
wallpaper-1019588
Einen Drucker deinstallieren
wallpaper-1019588
Die Farbe aus dem All Gewinnspiel
wallpaper-1019588
EngelBotschaft, EnergieQualität & Healing Frequency Juni 2020: Lebensfreude & Schöpferkraft