Go west! NASCAR Sprint Cup aus Fontana.

Dieses Wochenende ist der NASCAR Zirkus in Fontana, Kalifornien beim Auto Club 400. Umgeben von Weinguten werden die 43 Fahrer um wichtige Punkte fahren.

denny hamlin pole auto club nascar march 2013 300x199 Go west! NASCAR Sprint Cup aus Fontana. Nachdem Denny Hamlin und Joey Logano letzte Woche auf dem Bristol Motorspeedway ordentlich aneinander gerieten, begann die neue Rennwoche für Hamlin damit, sich zu entschuldigen. Denny Hamlin schubste Joey Logano, als der um die Führung kämpfte, in die Mauer. Der sah daraufhin erst seine Fälle davon schwimmen und dann rot. Die Auseinandersetzung trugen beide Fahrer an der Rennstrecke und, für alle öffentlich, per Twitter aus. Für beides entschuldigte sich Denny Hamlin. Für beide Fahrer ist die Sache erledigt, obwohl sie seit dem Vorfall nicht mehr miteinander gesprochen haben. Ob das wirklich so ist, wird sich zeigen. Die Saison ist noch lang.

Der Vorfall scheint auch nicht schwer für Hamlin zu wiegen, denn der fuhr mit seinem Joe Gibbs Racing Toyota auf seine erste Pole des Jahres. Neben ihm hatte sich eigentlich Greg Biffle und auf Platz drei Brad Keselowski qualifiziert. Allerdings mussten in beiden Fords die Motoren ausgewechselt werden. Das führt dazu, dass beide das Feld von ganz hinten aufrollen werden müssen. Allerdings sind beide sehr mit ihren Autos zufrieden und somit nicht wirklich besorgt über ihren Startplatz. Besonders Keselowski fährt konstant gut. Auch in diesem Jahr scheint er der Fahrer zu sein, den man schlagen muss, will man der 2013 Sprint Cup Champion sein. Keselowski hat nicht vor seinen Titel kampflos aufzugeben.

Kyle Busch, der am Samstag schon das Nationwide Rennen gewann, startet von Platz vier. Auch sein Bruder Kurt Busch hat es in die Top 10 in Fontana geschafft. Tony Stewart steht auf Platz acht und jetzt ist es auch an der Zeit, dass Smoke mal auf’s Gas drückt. In keiner Saison startete Stewart so schlecht wie in dieser. Im Moment steht er auf Platz 24 der Standings. Für gewöhnlich fährt Stewart in Fontana sehr gut. Hoffentlich bleibt das so.
Aber Stewart ist nicht der einzige Fahrer bei Stewart-Hass Racing dessen Saison nur noch besser werden kann. Ryan Newman hat ebenfalls Probleme und steht in seiner letzten Saison mit Stewart-Haas auf Platz 23. Dann ist da noch Danica Patrick. Startete sie fantastisch in Daytona von der Pole, als erste Frau überhaupt und überschlugen sich Presse und Twitter, so kam nach Daytona nicht mehr viel. Sie steht momentan auf Platz 28. Sie wird wie eine Top-10-Fahrerin bezahlt. Es wird Zeit, dass sie auch wie eine fährt!

Das Rennen in Fontana startet um 21 Uhr unserer Zeit. Bis zum Rennstart könnt ihr auch noch bei unserem Tippspiel mitmachen und tippen welche 10 Fahrer als erstes ins Ziel kommen (Tippspiel).

 


wallpaper-1019588
12 Sims-Spieler kämpfen in einer Spielshow um 100.000 US-Dollar
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 11.07.2020 – 24.07.2020
wallpaper-1019588
Sony Xperia 1 II bietet Benachrichtigungs-LED
wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [3]