Glühlampenverbot – nächster Teil

Anfang September 2012 kam wieder viel Neues auf uns zu, wie das Glühlampenverbot. Es dürfen keine Glühlampen mehr mit 25 oder 40 Watt verkauft werden. Davon sind E27 und E14 Fassungen betroffen. Da die Glühlampe als energieuneffizient gilt und lediglich 5 % ihrer Energie in Licht verwandelt, muss diese als Teil des Klimaschutzprogrammes der EU weichen. Was bleibt uns dann noch als Alternative? Müssen wir auf das behagliche Warmweiß unserer geleibten Glühlampe verzichten?

  • Energiesparlampe
  • Halogenlampen (Verbot 2016)
  • LED Leuchtmittel

Auf diese 3 Möglichkeiten können wir noch zugreifen.

Die Energiesparlampe als Alternative ist vielen ein Dorn im Auge, aufgrund ihres  dominierenden blauen Farbtones. Dieses löst nach offiziellen Studien verschiedene Symptome beim Menschen aus. Er fühlt sich nicht mehr so wohl, wie beim schönen Glühlampen Licht. Dazu kommt auch noch, dass Energiesparlampen zum für das Menschliche Auge kaum war zunehmenden Flackern neigen, was ebenso Befindlichkeitsstörungen hervorrufen kann. Durch das für den Betrieb nötige Quecksilber in den Lampen sind diese auch im Verruf. Ein interessanter Film spricht sogar über eine Energiesparlüge.

Sie können aufgrund dieser Tatsache auf die Energiesparlampe verzichten und die Halogenglühlampe verwenden. Aber was machen Sie ab 2016, wenn diese ebenso aus den Läden verschwindet? Als wahre Alternative bleiben Ihnen in diesem Falle nur noch die LED Leuchten. Aber hier ist ebenso Obacht zu halten. Ich empfehle keine LED Leuchtmittel aus dem Baumarkt, da diese sehr oft minderer Qualität sind. Sie neigen ebenso, wie die Energiesparlampe sehr oft zu einem Flackern, strahlen nicht sonderlich hellen Licht und kommen dadurch sehr oft in Verruf. Deshalb empfehle ich LED Leuchtmittel im höher preisigen Segment. Es gibt schon gute Alternativen ab 10 €. Gute LED Leuchtmittel beginnen ab 16 €. Zwar sind die Anschaffungskosten stellenweise enorm. Da kann es schnell passieren, dass man 100 € unter der Decke hängen hat. Dafür zahlt es sich gegenüber der Energiesparlampe beim Stromverbrauch hinterher mehrfach aus. Bei LED Leuchtmitteln haben wir wieder unseren geliebten warmen Farbton der herkömmlichen Glühbirne. Sie kommen dem Farbton sehr nahe. Wie Sie sehen, müssen Sie nicht mehr auf Ihren geliebten Farbton verzichten. Wir bieten Ihnen qualitativ hochwertige Alternativen zu Ihren herkömmlichen Glühlampen.

Ein kleiner Tipp am Rande, rüsten Sie immer Stück für Stück Ihre bestehende Beleuchtung auf moderne LED Technik um. Sollte eine Energiesparlampe oder Glühlampe kaputt gehen, reicht es, diese erst dann zu ersetzen. Wollen Sie aber effektiv sparen und alles sofort umsetzen, können Sie über unseren Energiesparrechner eine Vergleichsrechnung erstellen.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim Wechsel auf moderne LED Technik.


wallpaper-1019588
Zufriedenheitsgarantie: Nach Kündigung abbuchen, trotz Kündigung klagen, wegen Zeugen zurückziehen
wallpaper-1019588
Portugal: Luftwaffe rettet deutschen Kreuzfahrer
wallpaper-1019588
Alles über das 2. Chakra – Sakralchakra
wallpaper-1019588
Große Kesselspitze: Skitouren-Klassiker in Obertauern
wallpaper-1019588
Starttermin zur 2. Staffel „Fruits Basket“ bekannt
wallpaper-1019588
Ich wunsche euch frohe ostertage
wallpaper-1019588
Lustige bilder vom valentinstag
wallpaper-1019588
WhatsApp-Störung: Nur Textnachrichten funktionieren noch