Gleipnir wird als Anime adaptiert

Gerade mal seit fast einem Jahr erscheint der Manga Gleipnir bei uns in Deutschland. Nun können wir uns bald an einer Anime-Adaption erfreuen.

Seit 2015 erscheint Takeda Suns Manga im Magazin „Young Magazine the 3rd" von Kodansha. In der diesjährigen 4. Ausgabe des Magazins wurde letzte Woche enthüllt, dass der Manga Gleipnir eine Anime-Adaption erhält. Nun gibt es auch schon ein erstes Visual und weitere Informationen.

Kazuhiro Yoneda (u.a. Yona, Kabukibu!) wird die Produktion bei Studio PINE JAM leiten. Shinichi Inotsume ist für die Kompositionen zuständig, während sich Takahiro Kishida (u.a. Baccano!, Haikyu!!) dem Charakterdesign annimmt.

In Deutschland erscheint der Manga nun seit April 2018 bei Egmont Manga. Bisher sind die ersten fünf Bände bei uns erhältlich.

Handlung

Shuichi hat Angst - vor sich selbst. Denn er kann sich in eine Bestie verwandeln, irgendwo zwischen großer böser Wolf und gruseligem Kuscheltier. Es gelingt ihm seine Fähigkeit geheim zu halten, bis er seine Mitschülerin Claire aus einem brennenden Haus rettet. Denn statt ihm zu danken, spannt Claire den bösen Wolf für ihre Rachepläne ein! (© Egmont)

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android


wallpaper-1019588
"Roma" [MEX, USA 2018]
wallpaper-1019588
Eiskalter Spiele-Tipp: "POLAR PARTY" von Pegasus Spiele & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Adventbilder aus Mariazell von Anna Scherfler
wallpaper-1019588
Internationaler Tag der Biber – der International Beaver Day 2019
wallpaper-1019588
Gratis-Entschlüsselungstool für Erpressungstrojaner STOP
wallpaper-1019588
Herbsttrend: Alles Leder
wallpaper-1019588
Gesichtserkennung für Internetzugriff in China erforderlich?
wallpaper-1019588
Kürbis-Rosenkohl-Gratin - ein saisonales Highlight