Gitschenen im Isental

Hinten im Isental endet die Strasse abrupt. Weiter geht’s nur noch zu Fuss oder mit der Seilbahn. Wir nehmen die Seilbahn. Keiner da. Man muss telefonieren. Dann hocken wir uns in die violette Kabine in der Grösse eines Kühlschrankes und werden wie von Zauberhand ins fünfhundert Meter höher gelegene Gitschenen geseilt.
Gitschenen im IsentalGitschenen bietet neben viel Umgebung auch zwei landschaftliche Explosivitäten. Auf dem Oberalper Grat zwischen dem Chaiserstuel und dem Bärenstock erhebt sich ein Fels namens „Backenzahn“. Und etwas weiter rechts erkennt man ein Loch im Felsen.
Gitschenen im IsentalDurch das Felsenloch scheint zweimal im Jahr die Sonne direkt auf die Kapelle. Ein weitherum unbekanntes Schauspiel, vor allem weil es zu der Jahreszeit meist neblig und/oder wolkig ist.
Gitschenen im IsentalWir setzten uns in die Berggasthaus neben der Seilbahnstation und geniessen noch ein wenig die Aussicht. Hier wirten Uschi und Daniel, waschechte Pfälzer Weinbauern. Dann machen wir uns auf den heimweg. Ein wunderbarer und komplett wanderfreier Ausflug ins Isental geht zu Ende. Kann ich allen empfehlen..

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte