Girlscrush: Sports

Es gibt Frauen, die inspirieren mich. Einfach so und ganz plötzlich. Die haben eine bestimmte Aura, eine bestimmte Fähigkeit oder auch einen Charakterzug den ich einfach wundervoll finde, der mich inspiriert, motiviert und mir vielleicht sogar in den Hintern tritt. Die Frauen selbst finden sich meist gar nicht besonders. Verstehen oft nicht was ich meine.

Deshalb möchte ich hin und wieder solche Frauen vorstellen: mal sind es Freundinnen, mal andere Bloggerinnen, Politikerinnen – ganz unabhängig wer sie sind, es sind Frauen die mich faszinieren!

Es gibt eine Frau, die ich extrem bewundere! Gebe es einen Namen für Selbstdisziplin wäre es mit Sicherheit ihrer. Ich spreche aber nicht von Verbissenheit sondern dem Willen etwas durchzuziehen bis zum gewünschten Ziel. Das kann ein Lauf sein, ein Studium oder der Wunsch wieder gesund und fit zu werden.

Fokussiert und das Ziel klar vor Augen, so trainiert sie und so sieht auch ihr Trainingstagebuch aus, das mich vor Neid nur erblassen lässt! Sie läuft Kilomenter um Kilometer und wirkt dabei frei. Der Sport ist bei ihr eine Leidenschaft und kein Mittel zum Zweck.

Es geht ihr nicht ums Abnehmen oder darum mit hippen Sport-Bildern möglichst viele Follower zu erreichen. Sie treibt Sport weil es zu ihrem Leben gehört, mit jeder Faser ihres Körpers.

Anna_Girlscrush

Es scheint als würde bei ihr alles laufen, aber auch sie musste schon Rückschläge einstecken. Eine größere OP, eine schlimme Knie-Verletzung und so weiter. Trotzdem hat sie nie aufgegeben. Sie hat mit dem Laufen pausiert und dafür mit Gewichten angefangen, um dem Muskelabbau entgegen zu wirken. Immer das Ziel vor Augen! Trotzdem wirkte sie nie entmutigt oder demotiviert, sondern weiterhin fokussiert und zielstrebig.

Gleichzeitig ist sie eine unwahrscheinlich großherzige Person. Voller Liebe und Warmherzigkeit für ihre Mitmenschen, nie missgünstig oder neidisch.

Von ihr können sich sehr viele Menschen eine Scheibe abschneiden, mich inbegriffen! Sie motiviert mich, mir neue sportliche Ziele zu stecken auch wenn sie im Moment noch unerreichbar für mich scheinen! Sie hat mich dazu gebracht, es immer mal wieder mit einem Sport-Tagebuch zu versuchen. Schriftlich schaffe ich es immer noch nicht kontinuierlich, aber dafür denke ich daran diverse Apps zu verwenden (z.B. die Running App von Nike), meine Workouts mehr oder weniger regelmäßig in meinen Kalender zu schreiben und ab und einen Sport-Report hier auf dem Blog zu veröffentlichen.

Treffe ich mich mit ihr oder habe mal die Gelegenheit in ihrem Trainingsbuch zu blättern ist es wie ein Motivationsbooster. Stecke ich gerade in einem Trainingstief fühlt es sich auch manchmal an wie ein Tritt in den Hintern. Aber nie mit diesem negativen schalen Nachgeschmack, sondern positiv und voller Energie.

Genau so eine Person wünsche ich jeder Frau im Freundeskreis! Die dich pusht, ganz unbewusst und ohne aufdringlich zu wirken. Gleichzeitig wünsche ich mir, dass alle Mädels dieser Welt so eine natürliche Einstellung zum Sport bekommen – ohne Zwang, ohne Druck, aus Liebe zu ihrem Körper!

Social Media macht es nicht einfacher solch eine Einstellung zu bekommen und ich gebe zu, auch ich treibe nicht immer Sport aufgrund von Bodylove.

Doch genau das ist der Weg zum langfristigen Erfolg, zum Durchhalten und zum Ziele erreichen und das habe ich durch dich gelernt! Danke Anna!

Wenn auch du so eine Person kennst, melde dich bei mir und teile deine Inspiration mit mir und all meinen lieben Leserinnen! Auch über einen entsprechenden Gastpost freue ich mich riesig!


wallpaper-1019588
helfen
wallpaper-1019588
Grenzen durchbrechen – Das Queer Festival Heidelberg feiert 10. Jubiläum
wallpaper-1019588
Your Name. erscheint erneut als Limited Collector’s White Edition
wallpaper-1019588
Bitcoin Cash Integration auf Bitpanda
wallpaper-1019588
Idles: Mehr geht nicht
wallpaper-1019588
Mugler ANGEL Iced Star - Limitierte Weihnachtsedition 2018
wallpaper-1019588
Herbstküche: Raclettewähe mit Kürbis und Speck
wallpaper-1019588
Merkel verhinderte Verlegung der rumänischen Botschaft nach Jerusalem