Gezielt abnehmen und damit Geld verdienen – geht das?

Gezielt abnehmen und damit Geld verdienen – geht das?

Gezielt abnehmen und damit Geld verdienen ist eine Kombination, die ziemlich unwahrscheinlich klingt. (Wenn ich diesen Ansatz einbringe, guckt mich mein Gegenüber zumindest meist an, als hätte ich ihm Kokain angeboten.)

Doch nur, weil diese Idee den Ökotrophologen, Ernährungsberatern, Abnehmspezialisten und Übergewichtigen größtenteils unbekannt ist, heißt das nicht, dass sie nicht bereits existiert bzw. nicht funktionieren kann.

Im Gegenteil, ob 5 oder 55 Kilo: Gezielt abnehmen und damit Geld verdienen hat sich bereits mehr als tausendfach bewährt und das Leben vieler Menschen bereichert, weil sie erfolgreich abgenommen und andere inspiriert haben, es ihnen gleichzutun.

In seinem Kommentar zu meinem Beitrag „Adipositas: Ich will so bleiben, wie ich bin" brachte es ein Leser auf den Punkt: „Nur die intrinsische Motivation ist von Dauer & auch der beste Coach kann einen Menschen nicht zum Erfolg tragen, sondern nur begleiten."

Das kann ich nur unterschreiben.

„Intrinsische Motivation" bedeutet „innerer Antrieb", also dass ein Mensch von innen her und durch in der Sache liegende Anreize bedingt angetrieben ist, zu handeln. Also ganz so wie ein Ertrinkender, der an die Wasseroberfläche will, um Luft holen zu können.

Das Gegenteil davon, die „Extrinsische Motivation" dagegen ist die Motivation, die von außen kommt: Die Eltern, der Partner, die Kollegen, der Coach, die alle gute Ideen und gut reden haben, aber nicht in den eigenen Schuhen stehen. Der Silvestertag als Stichtag für gute Vorsätze. Als extrinsische Motivation verstehe ich auch Bonuszahlungen und Geldprämien als finanzielle Anerkennung einer Leistung, und die generelle Anerkennung anderer, wenn sie uns zeigen soll, dass wir wahrgenommen werden. Das alles kommt von außen.

Aber welcher innere Anreiz bringt Menschen denn dazu, etwas wirklich zu wollen und ins Tun zu kommen?
Wenn Du mich fragst, gibt es nur einen Anreiz: Glück.

Es sind diese tiefen Glücksmomente, in denen alles stimmt, in denen das Herz vor Freude hüpft, in denen sich alles richtig anfühlt, in denen wir wissen, alles richtig gemacht zu haben, uns völlig entspannt eins fühlen mit der Welt. Es ist das Gefühl nach einer Anstrengung, die zum Erfolg geführt hat. Das Glücksgefühl ist ein Geschenk am Rande, doch es ist alles, was zählt.

Anerkennung und Geld sind wichtige Faktoren auf dem Weg zum Glück.

Anerkennung zeigt uns, dass unser im Grunde guter Charakter und unsere positive Motivation wahrgenommen werden. Doch auch die Anerkennung muss intrinsisch sein: Wer sich selbst wertschätzt und liebt, so wie er ist, ist unabhängig vom Urteil anderer.

Das Stichwort Geld löst viele Empfindlichkeiten aus, denn es triggert innere Glaubenssätze an. Doch Geld an sich ist nichts Schlechtes, es kommt nur auf die Art an, wie man darüber denkt und damit umgeht.

Für mich bedeutet Geld Möglichkeiten haben. Geld verdirbt nicht den Charakter, es macht ihn deutlich. Ein wirklich reicher Mensch setzt seinen finanziellen Reichtum zum Wohle anderer ein und macht unsere Welt damit ein kleines bisschen besser. Geld macht nur glücklich, wenn man weiß, wofür man es braucht.

Gezielt abnehmen und damit Geld verdienen macht glücklich.

Dass gezielt abnehmen und damit Geld verdienen funktioniert, beweist als Beispiel die Geschichte meiner Freundin Marita. Sie arbeitet hart in ihrem kleinen Fußpflegestudio, ist hinsichtlich ihrer Altersvorsorge etwas ängstlich und war mit 10 Kilogramm zuviel auf den Hüften ausgestattet. Sie wünschte sich einen Partner, auf den sie sich verlassen konnte - Altersarmut betrifft gerade die Frauen, und die finanzielle Absicherung durch einen Mann hat nichts mit Berechnung zu tun, sondern mit dem Rentensystem.

Wie auch immer, den Mann konnte ich ihr zwar nicht backen, aber den zweiten Wunsch, die 10 Kilo loszuwerden, da konnte ich was tun. Und so erzählte ich ihr von meinem Abnehmprogramm, das sie sofort neugierig machte. Ich erzählte ihr auch, wie sie ihr „Hüftgold" in „Hüftgeld" umwandeln konnte.

Nach drei Wochen waren nicht nur die Hüften um ca. 5 Kilo erleichtert, die gesamte Figur hatte sich verändert, die Kleider passten wieder richtig, die Haut war straffer und rosiger. Vor allem fiel Marita nach einem stressigen Arbeitstag nicht mehr platt aufs Sofa, sondern hatte noch Energie für Unternehmungen mit Familie und Freunden.

Als die ersten Komplimente von Männern kamen, von denen sie sie nie erwartet hätte, leuchteten ihre Augen noch mehr und sie strahlte so viel Energie und Lebensfreude aus, dass es auch Mr. Right aufiel.

Auch ihren Kundinnen fiel die Veränderung auf, und Marita erzählte begeistert von dem Programm. Eine Kundin wollte daraufhin das Abnehmprogramm auch kennenlernen und sie holte ihren Sohn und ihre Schwester ebenfalls ins Boot, die alle drei starteten.

Als Dankeschön für die Empfehlung erhielt Marita einen finanziellen Obulus vom Hersteller. Marita bekam für das gezielte Abnehmen von 5 Kilogramm Gewicht nicht nur ein besseres Körpergefühl und mehr Energie, sondern in dem Monat auch ca. 150 Euro ausbezahlt. Da hat sie dann doch kurz ungläubig geguckt (und sich sofort dieses tolle Kleid geleistet für das erste Treffen mit Mr. Right...).

Marita ist nur ein Beispiel von Tausenden. Andere, die ich kennen lernen durfte und die mit dem Programm bereits 20, 30, 40 oder gar 60 kg Gewicht reduziert haben, berichten ebenfalls davon, dass andere sich durch ihr Beispiel anregt fühlten, ihre Kilos herzugeben und ihre Gesundheit zu schützen.

Dem monatlichen finanziellen Obulus dafür können sie nicht entgehen. Sie nutzen ihn, um sich und ihre Familien abzusichern, sich die eigenen Wünsche zu erfüllen. Ich kenne Menschen, die ein Indianerdorf in den Anden unterstützen, andere spenden regelmäßig für Tsunami-Opfer in Thailand oder für Straßenkinder im erdbebengeschüttelten Nepal.

Wenn ich sie nach ihrem Anreiz frage, kommen viele unterschiedliche Antworten, die alle etwas gemeinsam haben:

  • Die Gewissheit, für sich die richtige Entscheidung getroffen zu haben = Glück
  • Mehr schöne, moderne Kleidung, die wirklich passt, anziehen zu können = Glück
  • mehr schmerzfreie Beweglichkeit und damit Lebensfreude gewinnen zu können = Glück
  • entspannt leben können bis ins hohe Alter = Glück
  • Mit der eigenen Veränderung den inneren Antrieb in anderen Menschen angeregt und damit deren Lebensfreude stärken zu können = großes Glück!
  • Mehr Geld für soziale Projekte zur Verfügung zu haben und damit unerkannt wildfremden Menschen ihre Lebensgrundlage wieder ermöglichen zu können = ganz großes Glück!!!!

Sie sind wirklich reich - ihr Leben besteht aus einer Reihe von Glücksmomenten.

So, jetzt Du!

Was würde Dich glücklich machen?

Wofür würdest Du sofort deinen ganzen Mut, deine Entschlossenheit und gesamte Willenskraft aufbringen und deine Kilos purzeln lassen, je mehr, je lieber?

Was hindert dich?

Worauf wartest Du?

Fordere hier meinen Rückruf an.

Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren:

Gefällt Dir dieser Blog? Dann folge ihm! Gib dazu rechts oben in der Seitenleiste Deine e-Mail-Adresse ein und erfahre, wie Du Deiner Energie jede Woche wieder mehr grünes Licht geben kannst. Auch über eine Empfehlung in den sozialen Netzwerken freu ich mich!

wallpaper-1019588
Neue glutenfreie Brotbackmischung – Tanja’s Backliebe – 25 Tester gesucht
wallpaper-1019588
Ich schreib Dir einen Brief - Monsterstarke Briefe an die Liebsten verschicken
wallpaper-1019588
Benefiz-Party für die Familie von Jens Büchner
wallpaper-1019588
Und die Zeit steht still
wallpaper-1019588
Ich rollte zum Bahnhof hinab
wallpaper-1019588
Winterbäume, Goody-Bag und weitere schöne Dinge
wallpaper-1019588
Lesemonat [10|2019]
wallpaper-1019588
Apocalypse Now