Gewalt in der Erziehung

Heute möchte ich euch eine kleine Geschichte von unserem Abendessen gestern erzählen. Denn sie hat mich bewegt und verwirrt. Nicht unbedingt in dieser Reihenfolge aber doch..

Zum Essen gab es Würstchen und Hühnchen Schlegel vom Grill mit grünen Bohnen als Salat. Da unser Sohn bereits ein starker Verhandlungspartner in Sachen Nahrungsmittel ist, habe ich ihm drei Bohnen hingelegt mit der Bitte sie zu essen, damit ich ihm danach die Grillsachen geben kann. Auf Gemüse steht er nämlich nur bedingt. Und Fleisch liebt er.

Gewalt in der Erziehung

Der Teller und das Besteck waren bereits dieselben wie bei den Erwachsenen und auf dem normalen Stuhl wie die Eltern zu sitzen ist neu auch ein Muss. Daher dachte ich eigentlich, dass ziemlich viele Baustellen bereits umschifft waren durch kluges Voraus planen.

Junior brüllte also los dass er grüne Bohnen nicht gerne mag und sie auf gar keinen Fall essen werde. Auch wenn es dann dafür kein Gegrilltes gibt. Lieber Hunger als die Bohnen zu essen. Nach gefühlten 10 Minuten also gaben wir ihm ein Minirädchen der Wurst in der Hoffnung er würde es sich dann überlegen ob es sich nicht doch lohnt die Bohnen zu essen. Kein Erfolg.

Nächste Methode war ein Drittel einer Bohne wenigstens aus Prinzip zu probieren, damit er zu Recht entscheiden kann, ob er sie wirklich nicht mag. Dies machte er schliesslich worauf er einen Hühnerschlegel und eine halbe Wurst ass.

Und wisst ihr wer dann die ganze Zeit in meinen Teller langte um noch mehr grüne Bohnen zu bekommen? Richtig! Junior war begeistert vom Gemüsesalat.

Danach spielte sich beim Händewaschen im Badezimmer folgender Dialog ab:

Ich: Der Bohnensalat war fein heute was?

Junior: Seehr Mami!

Ich: Und warum musstest du denn so dolle weinen vorhin?

Junior: Jaa ich weiiss!

Ich: Du weisst selber nicht, was das heute war, nicht?

Junior: (erleichert) Nein aber jetzt gehe ich spielen!

Irgendwie habe ich die Situation setzen lassen und dennoch frage ich mich: Wer hat denn nun gewonnen? Das Kind oder ich? Geht es überhaupt ums Gewinnen, um die Macht?

Letztendlich hat Junior genau das gegessen was ich mir unter der ausgewogenen Mahlzeit vorgestellt hatte. Aber den Kampf darum habe ich auch heute noch nicht verstanden. Weiss einer von euch aus Erfahrung oder weil er Fachfrau/Mann ist was das war?



wallpaper-1019588
Doppelschlag – Jungle veröffentlichen gleich zwei neue Songs
wallpaper-1019588
Iberico, gebeizt mit Spargel, Brunnenkresse, Bärlauch
wallpaper-1019588
Markus Söder fordert - fordert - fordert - fordert - - - -
wallpaper-1019588
Strafrechtlicher Rechtmäßigkeitsbegriff
wallpaper-1019588
Ein Denkmal der Schande: Das ZDF-Sommerinterview vom Reichssender Mainz mit Alexander Gauland (AfD)
wallpaper-1019588
183 DAYS by trend IT UP: eine neue Marke erobert den dm Drogeriemarkt!
wallpaper-1019588
Maibaumumschneiden beim Franzbauer im Salzatal 2018
wallpaper-1019588
Feuerwehrfest in Mitterbach 2018 – Fotos