Gesünder leben im Alltag

Gesünder leben im Alltag

  • 7. Februar 2015
  • NaturallyAriana
  • 1 Kommentar
  • Bewegung, Ernährung, Immunsystem, Sport, Stress, Tipps
Ariana

Wir alle wissen ja eigentlich wie “Gesund Leben” funktioniert. Kein Zucker, viel Gemüse, regelmäßig Sport…aber im Alltag sieht das leider dann doch wieder ganz anders aus.

Ich möchte euch mit diesem Post gerne ein paar einfache Schritte vorstellen, wie ganz einfach kleine, aber doch wirkungsvolle Veränderungen in den Alltag integriert werden können, die auch umsetzbar sind.

Dabei muss nicht alles und schon gar nicht sofort erfüllt werden, aber ich glaube es sind nette Ideen, wenn man gerne auf den Zug des gesünderen Ichs springen möchte.

Integriere Sport in deinen Alltag, ohne es zu merken.

Naja, so ganze ohne Bewegung geht es ja dann doch nicht. Aber wie wäre es mit der Treppe anstatt dem Fahrstuhl, mit dem Fahrrad zur Arbeit (zumindest 1-2x pro Woche) oder eine Haltestelle früher aussteigen, weil da ja auch der super Shop ist, den du die ganze Zeit schon mal besuchen wolltest? Ich meine, wer mag schon überfüllte Busse und Bahnen, die uns durch Verspätungen sowieso nur stressen?

Außerdem verbrennt sogar shoppen Kalorien!

Super motivierte könnten ja mal anfangen, einen Teil des Arbeitsweges zu joggen? Grund eine neue Laufhose zu kaufen!

Lies die Zutatenliste!

Dies ist etwas, was ich jedem immer wieder ans Herz lege. Es ist so wichtig zu lesen, was eigentlich in der Packung ist, deren Inhalt du dir gleich zu gemühte führst.

Ich meine, das ist etwas, das gleich direkt in deinen Organismus gelangt… Da sollte man wissen, was es genau ist.

Solltest du auf einer Zutatenliste etwas nicht erkennen, beispielsweise irgendetwas wie E-356 oder ein Wort mit der Endung auf “-ose”, das dich eher an Chemie als Lebensmittel erinnert: NICHT essen!

Außerdem, lass alles liegen, dass als “Low-fat” o.ä. beschrieben ist. Mehr dazu hier.

Am besten zu richtigen Lebensmitteln greifen, also nichts was in Packungen ist oder Zutatenlisten hat. Oder hast du schon mal eine Zucchini mit Zitatenliste gesehen?

Denk positiv!

Ja, wieder eine alte Kamelle aber so wichtig.

Leider ist man entweder ein positiver Mensch von Geburt oder muss es sich hart erarbeiten, denn leider neigen manche dazu, sich runterziehen zu lassen. Und dann ist es wie eine Zwickmühle, da negatives Denken Situationen oft viel schlimmer erscheinen lassen, als sie eigentlich sind. Das führt dann auch noch zu Stress und wir alle wissen ja, dass dies schlechte Auswirkungen auf unseren Körper hat!

Aber, wenn man es sich antrainiert hat, dann ist das Leben gleich viel schöner und auch einfacher. Versuch doch einfach mal jeden negativen Gedanken aktiv wahr zu nehmen und in einen Positiven umzuwandeln. Zum Beispiel: “Mist, jetzt habe ich wieder ein Stück Schokolade gegessen, obwohl ich doch abnehmen will” ⇒ “Oh, das war jetzt aber lecker, habe ich wohl gebraucht. Dafür soll es aber bei dem einen Stück bleiben und morgen greife ich lieber zu einer süßen Birne.” Easy, oder?

Was sind deine Tipps, kleine Tricks in den Alltag zu integrieren, um gesünder zu leben? Hinterlasse mir doch einen Kommentar, ich freue mich immer über Inspiration!


wallpaper-1019588
COVID-19 | Vor genau einem Jahr: Spahn sieht Beginn einer Epidemie
wallpaper-1019588
[Manga] Jujutsu Kaisen [1]
wallpaper-1019588
HP X27i 2K – 144 Hz GAMING MONITOR Test
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im März 2021