Gesehen werden

Gesehen werden


Veröffentlicht am 18 November 2013 - Tags: Aktion Marketing

Crowd 
von James Cridland bei Flickr

Foto: Crowd von James Cridland bei Flickr

Es gibt unzählige Bloggerinnen und Blogger, genauso wie es unzählige Autorinnen und Autoren gibt. Ganz egal, was ich auch tue, ich bin eine von sehr vielen. Also ist eine der wesentlichen Fragen zu meinem Tun, ob es überhaupt jemand wahrnimmt. „Aber du machst es doch für dich“, sagt die beste Freundin von allen immer, wenn ich diese Gedanken äußere. „Ja“, antworte ich dann jedes Mal. „Ich mache es für mich, aber ich wäre sehr traurig, wenn es niemand bemerken würde.“ So bemüht sich jeder Blog, gesehen zu werden. Eine oft zitierte Methode sind Gewinnspiele. Aber auch da ist man nicht alleine. Gerade zur Weihnachtszeit haben Gewinnspiele auf Blogs Hochkonjunktur.

Es ist beeindruckend, mit welcher Kreativität diese Gewinnspiele gestaltet und organisiert werden. Um in der Masse bemerkt zu werden, muss man sich schließlich etwas einfallen lassen. Sehr liebevoll hat Christina von Christinas Bücherwelt ihre Aktion „5 Tage – 5 Autoren“ vorbereitet. Ab heute wird an jedem der fünf Tage eine Autorin ausführlich vorgestellt und es gibt immer ein signiertes Buch dieser Autorin zu gewinnen. Ratet mal, wer den Anfang macht? Also, schaut mal bei ihr vorbei.

Adventsgewinnspiel 2013 auf Wir lesen und vielen anderen Blogs

Adventsgewinnspiel 2013 auf Wir lesen und vielen anderen Blogs


Ein wahres Mammutprojekt startet morgen auf Wir lesen und unzähligen weiteren Blogs. In einem Adventsgewinnspiel werden ab morgen, dem 19. November, 35 Autorinnen und Autoren präsentiert. Jeden Tag gibt es eine Gewinnspielfrage und natürlich ein Buch zu gewinnen. Dazu wird am Schluss ein weiteres Buchpaket verlost.

Schicksalsboten gesichtet!

Schicksalsboten gesichtet!

Ich finde es schön, wenn die Menschen nicht nur im Blog vorbeischauen, sondern auch eine Botschaft hinterlassen. Noch schöner ist es, wenn sich ein Dialog ergibt, der beide Seiten bereichert. In der Aktion „Schicksalsboten gesichtet!“ sind die Leser aufgefordert, von ihren Begegnungen mit dem Schicksal zu berichten. In dieser Woche hat Sabrina auf ihrem Blog eine sehr persönliche Geschichte geschildert. Sie freut sich auf den Austausch und natürlich gibt es auch hier etwas zu gewinnen.
Dies sind drei Beispiele, die es wert sind, beachtet zu werden. Macht ihnen also die Freude, schaut mal vorbei und hinterlasst einen kleinen Gruß. Ihr könnt gewinnen und sie freuen sich, dass sie gesehen werden.
  • Kommentare [0]

wallpaper-1019588
Akku-Scheinwerfer IXON SPACE überzeugt
wallpaper-1019588
Tabu (1931)
wallpaper-1019588
Fam. Eder-Feldbauer steirischer Bauernhof des Jahres 2019
wallpaper-1019588
Getestet: Blinkist
wallpaper-1019588
Glück und Leid auf dem Pfad
wallpaper-1019588
Mein Israel – was ist in den letzten 50 Jahren aus dir geworden?
wallpaper-1019588
Polizeigroßeinsatz und ermittelnder Staatsschutz wegen Schweineschwarten…
wallpaper-1019588
Deutsche Bürgerinnen und Bürger sind wehrloses Freiwild