Gemüsegratin aus dem Backofen

Letzten Freitag haben wir erneut in der Küche etwas neues ausprobiert. Das Resultat hat uns überzeugt und wir wünschen viel Spass und Genuss beim Nachkochen!
Blumenkohlgratin mit Käse und Salbei Gemüsegratin aus dem Backofen
Zutaten (für 2 Personen)
1 kleiner Blumenkohl
2 Scheiben Weissbrot (nicht mehr ganz frisch)
2 EL getrocknete Salbeiblätter
50g getrocknete Tomaten im Öl, abgetropft
3 EL Öl von den getrockneten Tomaten
1 Stange Lauch
30g Butter
2 EL Senf
3 EL Mehl
4dl Milch
100g Greyerzer
  1. Blumenkohl putzen, waschen, in kleine Röschen teilen und acht Minuten im Wasser kochen. Danach abtropfen lassen.
  2. Mit dem Pürierstab das Brot und die Salbeiblätter zerkleinern, anschliessend die Tomaten und das Öl zugeben und pürieren.
  3. Lauch in feine Scheiben schneiden und in der heissen Butter rund zehn Minuten anbraten. Senf und Mehl zugeben, umrühren. Danach einen Drittel der Milch beigeben und eindicken lassen. Den Rest der Milch langsam dazuschütten und fast bis zum Kochen erhitzen, nun den geriebenen Käse dazugeben.
  4. Den Grill des Backofens einschalten. Den Blumenkohl in eine Gratinform geben, mit der Lauchsauce übergiessen und mit der Tomaten-Salbei-Paste bedecken. Jetzt noch fünf Minuten unter dem Grill gratinieren und dann geniessen!

wallpaper-1019588
Bald geht es wieder los mit dem Adventszauber bei „schon ausprobiert!?“
wallpaper-1019588
Die neuesten Arbeitslosenzahlen des SECO
wallpaper-1019588
5 Ausreden, warum man dich nicht bezahlt
wallpaper-1019588
Genetisch vergrößerter Vergnügunsparkbesuch in prähistorischem Umfeld
wallpaper-1019588
Pasta di Mandorle
wallpaper-1019588
Mein ÖV-Freudeli
wallpaper-1019588
Aktuell auf der WL # 8/2018
wallpaper-1019588
Reisetipp: B&B Hotels und warum Instagram eine Hassliebe ist