Räuber und Gendarm

Räuber und GendarmBereits zum dritten Mal besuchten wir am Dienstag eine Veranstaltung der Sommer-Vortragsreihe See.Land.Leute beim Chinesischen Pavillon des von Rütte-Guts in Sutz. Bei wiederum schönen Sommerwetter hatte im ersten Teil der gescheiterte Bankräuber von Büren Zeit für einen Ausschnitt aus seiner Lebensgeschichte. In berührenden Worten erzählte Andreas Dennler, wie er auf die Idee des Banküberfalls kam, wie die Planung und dann auch die Tat ablief und was vor, während und nach diesem Ereignis durch seinen Kopf ging. Seinen Worten war eine ehrliche Reue zu entnehmen und es ist zu hoffen, dass er sein Leben nun in geordneten Bahnen weiterführen kann! Nach einer Pause und einem Seeland Bräu, resp. Prosecco ging es weiter mit einem Vertreter von Recht und Ordnung: der Chef Fahndung Biel-Seeland Bernhard Hiltbrand gab einen spannenden Einblick in seine bereits fast vier Jahrzehnte andauernde Polizeikarriere. In kurzen Geschichten bestehend aus kriminalistischen Fakten und angereichert mit persönlichen Anmerkungen wurden die Zuschauer durch etwas mehr als ein halbes Dutzend spektakuläre Fälle aus der Region geführt. Die Erzählungen reichten vom Einsammeln der Hotelbulletins, was in einem Falle einer Turiner Verbrecherbande hilfreich war, über den Miternachtsmörder Mischa E., drei Seeländer Waffenschieber, die in die Marseiller Unterwelt geliefert hatten und die Aktion "Benjamin" bis zum Mord am Strandboden. Einmal mehr ein gelungener und spannender Abend, der vom Bienna Vista Social Club auf die Beine gestellt wurde!