Gelber Tee: Wirkung, Zubereitung & Mehr

Lesezeit 3 Minuten

Die Welt der Tees öffnet Neulingen eine ganz neue Welt – verschiedenste Geschmäcke, von seltenen Teesorten bis gängigen Teemischungen. Für all diejenigen die auf der Suche nach Raritäten mit besonderer Geschichte sind, sind bei gelbem Tee genau richtig. Gelber Tee ist eine echte Seltenheit und war in der Vergangenheit verboten für “normale Leute”. 

Warum das so war? Wie gelber Tee schmeckt, wie er zubereitet wird und was er für deine Gesundheit machen kann erfährst du wie immer im Beitrag.

Was ist Gelber Tee?

Gelber Tee gehört zu den 6 traditionellen chinesischen Teesorten. Den Namen hat er durch die Färbung des fertigen Aufgusses und durch die Färbung der Teeblätter, nach dem Trocknungs- und Oxidationsprozesses. Die anderen bekannten Teesorten sind: 

Der Geschmack vom gelben Tee lässt sich zwischen weißen Tee und grünem Tee einordnen. Er ist wesentlich sanfter und weniger intensiv wie sein grüner Verwandte. 

Die Herstellung von gelben Tee ähnelt dem von grünem Tee sehr stark. Der große Unterschied findet nach dem Trocknen der Teeblätter statt. Diese werden nämlich anschließend in feuchtes Papier oder ein Tuch gewickelt und anschließend gedämpft. Durch den feuchten Wickel ist der Oxidationsprozess wesentlich sanfter. Dieser Prozess dauert bis zu drei Tage. 

Generell werden die Blätter in der frühen Erntezeit gepflückt und anschließend durch die Sonne getrocknet oder bei schwacher Flamme in der Pfanne getrocknet. 

Gelber Tee Zubereitung

gelben-tee-zubereitenBild von cro magnon13 auf Pixabay

Bei der Herstellung von gelben Tee wird stark darauf geachtet, dass er später nicht so eine bittere Note wie andere Sorten bekommt. Deswegen ist es wichtig bei der Zubereitung das Wasser auf 75 bis 80 Grad zu erhitzen und nicht mehr. 

Bei der traditionellen Zubereitung wird empfohlen die Keramikkanne mit heißem Wasser aufzuwärmen, damit der Schock der Teeblätter mit dem heißen Wasser in der kalten Kanne nicht zu groß ist und sie sich gut entfalten können. 

Keramiktasse und -kanne werden empfohlen, weil sie die Temperatur stabiler halten als Glasgeschirr. Die Teeblätter können mehrmals aufgegossen werden. Teilweise bis zu 6-mal. 

Für eine Tasse Wasser reicht ein Teelöffel loser Teeblätter die ungefähr zwei bis drei Minuten ziehen sollten. 

Gelber Tee Wirkung: positive Eigenschaften

Wie andere Teesorten ist gelber Tee vollgepackt mit Antioxidantien, Polyphenolen und Catechinen, die für unsere Gesundheit eine positive Wirkung haben. Antioxidantien bekämpfen freie Radikale im Körper, reduzieren oxidativen Stress und Zellschäden. Da Tee so gut wie Kalorienfrei ist, ist er eine gute Wahl als Getränk für Leute die gerade in einer kalorienreduzierten Diät sind und abnehmen wollen. 

Abnehmen

Es ist ein offenes Geheimnis, das Koffein bei der Gewichtsreduzierung unterstützen kann. Ebenso hilft es bei einer Diät, dass Tee so gut wie keine Kalorien besitzt. Neben diesen beiden Faktoren können die enthaltenen Catechine beim Abnehmen helfen. 

Hautbild

Gelber Tee kann durch seine vielen Antioxidantien dabei unterstützen ein gesundes Hautbild aufrechtzuerhalten. Wie bereits erwähnt helfen diese freie Radikale im Körper zu zerstören, wodurch unsere Zellen vor Schäden geschützt werden. 

Interessante Fakten

Die Geschichte vom gelben Tee

Gelber Tee genießt im Vergleich zu anderen Teesorten auf der Welt nicht so eine Bekanntheit. Das liegt daran, dass er lange Zeit, bis in die 1700er Jahre, nur im Kaiserhaus getrunken werden durfte. Sogar der Verkauf ins Ausland war lange Zeit verboten. 

Gelber Tee wurde bei besonderen Anlässen getrunken. Gelber Tee wurde aufgrund seines aufwendigen Verarbeitungsprozesses zu einem sogenannten Tributtees. Tributtee wurde von der chinesischen Oberschicht getrunken, weil er, wie bereits erwähnt, in seiner Herstellung kompliziert und aufwenidg ist. 

Fazit

Gelber Tee ist nicht nur was Besonderes, weil er im Vergleich zu anderen Sorten viel seltener ist, sondern auch aufgrund seiner Vergangenheit. Wenn du eine Tasse gelben Tee trinkst, denk dran, dass der Tee in der Vergangenheit nur im chinesischen Kaiserhaus getrunken werden durfte. 

Wenn man sich das vor Augen führt, fühlt sich das schon angenehm komisch an, oder? Was hältst du vom gelben Tee? Gefällt dir die Teesorte?


wallpaper-1019588
Was ist die Avocado: Obst oder Gemüse?
wallpaper-1019588
[Manga] Haikyu!! [4]
wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Cubot Note 9 zum Sparpreis erschienen
wallpaper-1019588
Was essen Marienkäfer?