Gefüllte Dampfnudeln aus dem Ofen

Gefüllte Dampfnudeln aus dem Ofen
Moin moin!
Es gibt Gerichte die in einem schöne Erinnerungen wecken. Manchmal weiß man nicht mal genau an was, aber  alleine der Duft oder der Geschmack des ersten Bissen lassen es einem gut gehen. Zum Beispiel die Kombination von Hefeteig und Vanille löst in mir wahre Glücksgefühle aus. Ob es nun lockerer Butterkuchen ist oder, wie heute, die mit Pflaumenmus gefüllten Ofendampfnudeln. Es geht sogar soweit, dass ich gespannt auf dem Boden vor dem Backofen sitze und den Dampfnudeln dabei zusehe wie sie in der süßen, buttrigen Milch garen und aufgehen und eine wunderbare goldbraune Kruste bekommen. Aber genug mit den Schwärmereien, hier geht's zum Rezept.
Gefüllte Dampfnudeln aus dem Ofen
Zutaten für 6 Stück:

300 g Meh

l1/2 Päckchen Trockenhefe

45 g Zucker

1 Päckchen Bourbon Vanillezucker

225 ml lauwarme Milch

40 g Butter

3 Eigelb

1 Ei

1 Prise Salz

6 TL Pflaumenmus

etwas Butter und Zucker für die Form
Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Dort hinein die Hefe, 10g Zucker und 4EL Milch geben und mit etwas Mehl vom Rand zu einem klebrigen Teig rühren. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen.
100ml Milch zusammen mit dem restlichen Zucker, dem Vanillezucker und der Butter leicht erwärmen bis die Butter geschmolzen ist. Die Milch darf auf keinen Fall kochen oder zu heiß werden.
Die Milchmischung, die Eigelbe, das Ei und die Prise Salz zum Vorteig geben und mit den Knethaken des Rührgeräts oder der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Wiederum mit der Folie abdecken und weitere 50 bis 60 Minten gehen lassen.
Eine Auflaufform großzügig buttern und mit Zucker ausstreuen. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
Den aufgegangenen Teig kurz durchkneten und in 6 gleichgroße Stücke teilen. Jedes Teigstück zu einem runden Fladen drücken und in die Mitte jeweils einen TL Pflaumenmus geben. Die Teigränder über die Füllung schlagen und gut verschließen. Die Teigstücke mit der Naht nach unten in die Auflaufform legen, erneut mit Folie abdecken und nochmals 20 Minuten gehen lassen.
Die restliche Milch etwas erwärmen, vorsichtig über die Klöße gießen und im vorgeheizten Ofen 20 bis 25 Minuten backen.
Die Form aus dem Ofen nehmen und die Dampfnudeln warm mit etwas Puderzucker bestäubt genießen.
Lade Dir das Rezept hier als PDF zum sammeln herunter.