Gebrannte Mandeln selbst machen

Auf dem Weihnachtsmarkt gibt es genau eine Köstlichkeit, zu der ich einfach nicht nein sagen kann: gebrannte Mandeln. Die sind immer so schön süß und knackig und ich kann einfach nicht aufhören, sie zu essen. Deshalb habe ich kurzerhand beschlossen, gebrannte Mandeln einfach selbst zu machen – allerdings mit einem kleinen Twist. Denn mein Weihnachtssnack bekommt eine Kaffeenote. Wollt ihr unbedingt nachmachen? Lest weiter!

Gebrannte Mandeln selbst machen - Kaffeegeschmack

Bisher hatte ich noch nie gebrannte Mandeln selbst gemacht und dachte auch immer, dass es bestimmt richtig aufwendig sei. Als ich dann aber auf das Rezeptvideo von Sallys Welt stieß, fasste ich mir ein Herz und schmiss den Herd an.

Mittlerweile gibt es unzählige Sorten an gebrannten Nüssen, weshalb ich meinen Mandeln eine ganz persönliche Note geben wollte. Deshalb verwendete ich sehr stark gebrühten Kaffee anstelle des Wassers. Hierbei müsst ihr unbedingt darauf achten, dass der Kaffee auch wirklich stark genug ist. Ansonsten geht der Geschmack im Endergebnis komplett unter.

Zutaten:

  • 200g Mandeln
  • 100g Zucker
  • 100ml starker Kaffee
  • Prise Salz

Zubereitung:

  1. Fettet ein Backblech ein. Das brauchen wir später, um die gebrannten Mandeln darauf auszubreiten.
  2. Gebt den Kaffee, den Zucker und die Prise Salz zusammen in eine Pfanne und erhitzt alles unter Rühren.
  3. Gebt die Mandeln dazu, wenn die Flüssigkeit kocht.
  4. Jetzt müsst ihr ständig rühren, damit die Mandeln komplett mit dem Zuckerwasser ummantelt werden.
  5. Sobald die Flüssigkeit verdunstet ist und der Zucker wieder trocken wird, müsst ihr die Hitze ein wenig herunter drehen und weiter umrühren. So langsam sollte nun der Zucker karamellisieren.
  6. Nachdem die Mandeln schön glänzen, gebt sie auf das eingefettete Backblech und trennt sie vorsichtig mit einer Gabel voneinander. Wenn die gebrannten Mandeln komplett abgekühlt sind, könnt ihr sie mit den Händen weiter zerteilen.

Gebrannte Mandeln selbst machen - Kaffeegeschmack

Zwei Tipps:

Achtet auf die Hitze! Werden die Nüsse zu heiß, werden sie bitter. Deshalb achtet darauf, dass ihr es nicht übertreibt, nur weil ihr denkt, dass die gebrannten Mandeln mit mehr Hitze schneller fertig werden.

Achtet generell auf eure gebrannten Mandeln! Meinen ersten Versuch musste ich leider wegwerfen, da ich nebenher noch tausend andere Dinge machte und einfach nicht auf die Mandeln achtete. Mit meiner vollen Aufmerksamkeit und einer großen Portion Enthusiasmus gelang mein zweiter Versuch dann aber doch.

Gebrannte Mandeln selbst machen - Kaffeegeschmack

Ich bin sehr stolz auf das Ergebnis, denn das schmeckt viel frischer als auf dem Weihnachtsmarkt und die Kaffeenote passt meiner Meinung nach perfekt zum Geschmack der Mandeln. Ich bin gerade schon am Überlegen welche Sorte gebrannte Mandeln ich als nächstes selbst mache.

Was esst ihr am liebsten in der Weihnachtszeit?

Ich wünsche euch noch einen schönen zweiten Advent!

Eure Anni

Dir gefällt mein Post? Folge mir auf  Bloglovin’ oder per E-Mail und bleibe immer auf dem neuesten Stand //



wallpaper-1019588
[Manga] The Promised Neverland [17]
wallpaper-1019588
Der Garten im August: Was jetzt zu tun ist!
wallpaper-1019588
August-Veröffentlichungen von Panini-Manga im Überblick
wallpaper-1019588
No More Heroes III: Neuer Trailer veröffentlicht