Thermen & Badewelt Sinsheim

Das Wetter verwöhnt uns im Moment wirklich nicht: es ist kalt, es regnet, die Sonne versteckt sich entweder hinter Wolken oder es ist schon wieder dunkel. Um dem Winterblues zu entkommen, verbrachte ich einen Tag in der Thermen & Badewelt Sinsheim. Wie es mir dort gefallen hat? Lest weiter!

Thermen und Badewelt Sinsheim

Den Trip in die Thermen & Badewelt Sinsheim hatten wir uns schon lange vorgenommen, jedoch kam immer irgendetwas dazwischen. Entweder waren wir krank oder hatten kein Auto oder es war dann doch wieder Sommer – und Sauna im Sommer klingt nicht unbedingt nach Entspannung. Deshalb freute ich mich umso mehr, als wir vor zwei Wochen endlich in unseren Bademänteln umringt von Palmen in der Thermen & Badewelt Sinsheim standen.

Thermen und Badewelt Sinsheim

Foto von Thermen & Badewelt Sinsheim

Ich muss zugeben, die Thermen & Badewelt Sinsheim überforderte mich zu Beginn ein wenig. Es gibt so viele Saunen und Becken, die ich unbedingt ausprobieren wollte. Zum Glück gibt es zwischen den ganzen Palmen, Liegen und Wegen auch Wegweiser. Das half uns ungemein bei der Orientierung. Auch vorm Eingang zu den Saunen gibt es einen Plan, der euch genau zeigt, welche Saunen es gibt, wo sie sind und wie viel Grad sie haben. Außerdem könnt ihr dort nachschauen, wann welche Aufgüsse stattfinden. Btw: Die Aufgüsse sind ein richtiges Highlight! Ihr solltet euch unbedingt den ACDC Aufguss anschauen ;) Einziger Nachteil dabei ist, dass ihr nicht die einzigen sein werdet und es schon mal etwas enger werden kann… Wenn ihr also könnt, schaut lieber an einem Wochentag vorbei.

Thermen und Badewelt Sinsheim Sauna

Foto von Thermen & Badewelt Sinsheim

Nachdem wir uns etwas orientiert und ausgesucht hatten, in welchen Saunen wir auf jeden Fall schwitzen wollten, machten wir uns auf in die zweite Etage, um eine Liegemuschel zum Ausruhen zu finden. Meiner Meinung nach ist der obere Bereich perfekt zum Relaxen zwischen den Saunagängen, da es hier etwas ruhiger ist und ihr tatsächlich Liegen mit euren Sachen reservieren könnt. Unten bei den Schwimmbecken und Saunen findet ihr natürlich auch Möglichkeiten dafür, allerdings ist der Geräuschpegel hier um einiges höher. Was ich euch aber trotzdem empfehlen kann ist, es euch hier bequem zu machen, wenn es draußen dunkel ist. Dann ist es dort nämlich super schön beleuchtet und versprüht Urlaubsfeeling wie am Strand.

Thermen und Badewelt Sinsheim Liegebereich

Foto von Thermen & Badewelt Sinsheim

Solltet ihr irgendwann hungrig werden, gibt es in der Vitaltherme ein Restaurant mit vielen gesunden Gerichten – hier finden auch Veganer genügend Auswahl zum Sattwerden – und im Palmenparadies ein Restaurant mit eher “Standard-Schwimmbad-Essen”. Da ich ja kein Gluten essen darf und von einem Salat nun wirklich nicht satt werde, hatte ich mir mein Essen selbst mitgebracht, was auch gar kein Problem war. Dafür habe ich mir zwischen meinen Saunagängen ein, zwei grüne Smoothies an der Saftbar geholt. Die kann ich euch nur empfehlen! Denn nachdem man sich ausgeschwitzt hat, merkt man richtig, wie mit so einem frischen Smoothie Schluck für Schluck die Lebensgeister zurückkehren.

Thermen und Badewelt Sinsheim Saftbar

Foto von Thermen & Badewelt Sinsheim

Mein absolutes Highlight war, als es dunkel wurde und zu regnen begann. Das nutzten wir, um nach draußen zu schwimmen und im warmen Wasser die kalte Luft zu genießen. Durch den Temperaturunterschied konnten wir das Wasser dampfen sehen, fühlten uns ganz allein und konnten ins wunderschön beleuchtete Schwimmbad schauen während wir im Whirlpool saßen  – sehr romantisch!

Thermen und Badewelt Sinsheim

Fotos von Thermen & Badewelt Sinsheim

Und jetzt zu den “Hard Facts”: Die Thermen & Badewelt Sinsheim ist kein günstiges Vergnügen. Für einen ganzen Tag mit Zugang zu allen Bereichen inklusive den Saunen zahlt man 35€ unter der Woche und 38€ für Wochenend- und Feiertage. Bademäntel und Handtücher könnt ihr euch gegen ein kleines Entgelt mieten.

Für Studenten wie mich sind 40€ für einen Tag viel Geld. Allerdings solltet ihr bedenken, was ihr alles dafür geboten bekommt: Im Durchschnitt könnt ihr in der Thermen & Badewelt Sinsheim 12 Stunden verbringen, neun unterschiedliche Saunen benutzen, eure Zeit in verschiedenen Becken genießen, an den Bars im Pool Cocktails schlürfen, euch in den Solarien bräunen, in Infrarotkabinen entspannen und in den Liegemuscheln einen Mittagsschlaf halten. Für dieses Angebot finde ich das Eintrittsgeld vollkommen gerechtfertigt. Wer etwas sparen möchte, der bringt sich einfach selbst seine Verpflegung mit.

Thermen und Badewelt Sinsheim

Fotos von Thermen & Badewelt Sinsheim

Es war wirklich ein toller und unvergesslicher Tag, der uns den Alltag für einen Moment vergessen lies – fast als wäre man im Urlaub. Ich kann die Therme wirklich jedem weiterempfehlen!

Wart ihr schon mal in der Thermen & Badewelt Sinsheim? Wie hat es euch gefallen?

Eure Anni



wallpaper-1019588
Bird Box - ein Film vor dem man nicht die Augen verschließen soll
wallpaper-1019588
Fragments of Metropolis — Ost
wallpaper-1019588
Enthusiasmus und Exzellenz – der Schlüssel zum Erfolg
wallpaper-1019588
Weihnachtsstimmung beim Mariazeller Advent
wallpaper-1019588
Dark Crimes
wallpaper-1019588
Dreiklang der Pasdaran: tarnen, täuschen, tricksen
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #73
wallpaper-1019588
Cookie Consent Tool kostenlos für WordPress