Geballte Power in Grün: Apfel-Gurke-Kiwibeeren Smoothie

Schon seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit dem Thema Smoothies, aber irgendwie ist es nie dazu gekommen, dass man sich selber einen gemacht hat. Man hat sich den einen oder anderen schon mal in einer Saftbar gekauft und genossen, aber das war es dann auch.

So passte es dann, dass bereits Anfang August Roman von www.gruene-smoothies.info uns angeschrieben hat, ob wir nicht einen grünen Smoothie kreieren wollen und ich war direkt Feuer und Flamme für diese Idee. Doch leider kamen wir aus Zeitmangel einfach nicht so schnell dazu und es hat alles etwas länger gedauert, aber hier ist er nun! Unser Power-Smoothie mit viel gesundem Zeug, das es in sich hat! Viel Petersilie, Gurke, Kiwibeeren, Banane, Apfel, naturbelassener Apfelsaft und eine Spur Minze! Daraus wird unser wirklich leckerer und gesunder Green Smoothie!

Für 2 Gläser voll mit Apfel-Gurke-Kiwibeeren Smoothie benötigt ihr:

  • 1 handvoll Petersilie mit Stängel
  • 1/2 Salatgurke
  • 125 g Kiwibeeren
  • 1 Apfel (Granny Smith)
  • 1 Banane
  • 200 ml Apfelsaft
  • 5 Blatt Minze
  • 5 Eiswürfel

Zubereitung im Thermomix, Blender oder Standmixer:

  1. Banane schälen und in 3 Stücke brechen.
  2. Apfel vierteln, entkernen und danach die Viertel einmal halbieren.
  3. Von den Kiwibeeren die Enden entfernen.
  4. Salatgurke mit Schale in 5 Stücke schneiden.
  5. Alle Zutaten mit den Eiswürfeln in das Gerät geben und 1:30 bei höchster Stufe (Thermomix Stufe 10) laufen lassen.
  6. Smoothie Genießen 😉

Loss et üch schmecke.


wallpaper-1019588
[Review] – Parfum-Duo – Pure by Guido Maria Kretschmer:
wallpaper-1019588
Tag des Bagels – National Bagel Day in den USA
wallpaper-1019588
Hausmannskost: Kalb, Kartoffel und Lauch
wallpaper-1019588
Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA
wallpaper-1019588
Lola Marsh: Perfekte Ballbehandlung
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Schrottgrenze – Alles zerpflücken
wallpaper-1019588
VF Mix 168: D’Angelo by Ruby Savage
wallpaper-1019588
Shine_your_light Expertinnen-Interview mit Franziska Reuss: Wie Yoga uns noch mehr in die Selbstliebe bringt