Gallery: Jessica Polar

Sie vermitteln Stillstand oder Hektik. Sie kündigen etwas an, das kommen wird, oder zeigen die Spuren von etwas, das schon geschehen ist.

Die Fotografien von Jessica Polar  sind schwer fassbar und von einer einzigartigen, flüchtigen Schönheit. Den Bildern wohnt eine unheilvolle Spannung inne. Gleichzeitig beschreiben die eingefangenen Momente einen zeitlosen Raum, in dem es kein Anfang und kein Ende, kein Morgen und kein Gestern gibt.
Jessica Polar beschreibt diese Stimmung als eine Art Nimbus, der in den Bildern verhaftet ist.

There is an important halo in the details that appear in the photographs, nothing is casual in the silence of fog and melancholy living in the mood I capture.

Ihre Lieblingsthemen sind der Wald, natürliches Licht, ihre Intimität, das Meer.

Gallery: Jessica Polar

© Jessica Polar

Gallery: Jessica Polar

© Jessica Polar

Gallery: Jessica Polar

© Jessica Polar

Gallery: Jessica Polar

© Jessica Polar

Gallery: Jessica Polar

© Jessica Polar

Gallery: Jessica Polar

© Jessica Polar

Gallery: Jessica Polar

© Jessica Polar

Gallery: Jessica Polar

© Jessica Polar

Gallery: Jessica Polar

© Jessica Polar

Gallery: Jessica Polar

© Jessica Polar


wallpaper-1019588
Hundstage mit typisch mitteleuropäischem Sommerwetter
wallpaper-1019588
Norman Reedus postet plötzlich ein Video mit dem heimlichen Star aus Silent Hill
wallpaper-1019588
[Comic] Trees [1]
wallpaper-1019588
Teaser #TrailTypen Susi Reichert