Galápagos Inseln

Galapagos Satellitenaufnahme

(Quelle:Jacques Descloitres, commons.wikimedia.org)

Die verwunschenen Inseln von Gálapagos, die Arche Noah im Pazifik, wie sie auch genannt werden, liegen fast 1.000 Kilometer westlich von Ecuador. Neben den grösseren Inseln Isabela, Santa Cruz, Fernandina (aktivste Vulkaninsel) oder San Cristobal etc. ragen auch viele Vulkanfelsen aus dem Wasser, die auch zum Galapagos Archipel (d.h. “inselreiche Meergegend”) gehören. Von West nach Ost streckt sich der Archipel auf über 320 km hin und ist ozeanischer Abstammung, was soviel bedeutet, dass die Inseln im Verlauf der Entstehung nie eine Verbindung mit dem Festland gehabt haben.

Sie sind aus der Tiefe des Meeres bis an die Wasseroberfläche durch einen heissen Magma-Ausstoss aus dem Erdinneren entstanden und wachsen bis heute noch. Die Galápagos-Inseln befinden sich auf der nördlichen Kante der sogenannten Nazca-Platte. Diese Platte bewegt sich langsam in Richtung Osten auf die Südamerikanische Platte zu.  Galapagos ist eine der aktivsten Vulkanregion der Erde.

Die ausserordentliche und einmalige Tier- und Pflanzenwelt der Inseln gehören zum Weltnaturerbe der UNESCO und stehen unter strengem Naturschutz. Die wunderschöne Vielfalt auf den Galápagos Inseln wird

Riesenschildkröte (Quelle:Pandanus, commons.wikimedia.org)

Riesenschildkröte (Quelle:Pandanus, commons.wikimedia.org)

meistens innerhalb einer Südamerika Rundreise besucht und bestaunt. Auf den Inseln leben verschiedene Arten von Leguanen, wie der Land-Iguana, Seelöwen, Pinguine, Vögel, Krabben und viele mehr. Leider ist jedoch die Galápagos-Riesenschildkröte unter anderem vom Aussterben bedroht. Die Riesenschildkröte wird meistens zwischen 50 und 80 Jahre alt – ohne Gefahr kann sie aber auch ein Alter von 170 Jahre erreichen. Ein Weibchen legt im Herbst ca. 17 Eier, in ein selbst ausgehobenes Sand-Erdloch und lässt die Eier von der Sonnen- und Bodenwärme 240 Tage lang ausbrüten. Die Jungen verstecken sich nach dem Schlüpfen sofort im Gebüsch.

Die ecuadorianische Inselgruppe ist auf jeden Fall eine Reise wert: “In eine Welt wie aus einer anderen Zeit“, so heisst es im Dokumentationsfilm: Zwischen Himmel und Hölle der wunderbar zeigt, was damit gemeint ist.

Die Galapagos Inseln besuchen Sie u.a. auf diesen Reisen: Bezaubernde Kontraste, Red Mangrove Lodges Galápagos, Von Galápagos nach Machu Picchu


wallpaper-1019588
#09.12.17
wallpaper-1019588
Kleiner Ratgeber für eine gelungene Partnerschaft
wallpaper-1019588
Warum wir alle begrenzt sind?
wallpaper-1019588
Kurkuma-Trinkbrühe
wallpaper-1019588
Natursteine beleben den Garten
wallpaper-1019588
Walter von Zur Westen: Exlibris
wallpaper-1019588
{Rezension} Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo
wallpaper-1019588
[Rezension] Blutrote Dornen - Der verzauberte Kuss von Jennifer Alice Jager