Fukushima-Störfall: Japan ist nicht die Sowjetunion! (via )

Nach kurzer Pause vom bloggen melde ich mich mal zurück.
Das Beben in Japan mit anschließendem Tsunami ist wohl eine der schlimmsten Naturkatastrophen überhaupt. Das tragische Ereignis hat viele Tote gefordert.
Das Einzige was den Medien dazu einfällt, bzw. mindestens das vorherrschende Thema in den deutschen Medien sind nicht diese Opfer und deren Angehörige, sondern das Unglück mit den Kernkraftwerken.

Mich hat es inzwischen soweit gebracht, dass ich zwischenzeitlich auf „deutschen Qualitätsjournalismus“ verzichte. Meine Informationquellen sind fast ausschließlich noch die internationale englischsprachige Presse und einige Blogs, denen ich allesamt mehr Vertrauen schenke als eben den Qualitätsjournalisten. Der Agitprop ist nicht zu übersehen und eine vernünftige Auseinandersetzung mit dem Thema Kernenergie findet in Deutschland quasi nicht mehr statt. Dabei werden meiner bescheidenen Meinung nach als ausgewiesener Nichtexperte auf dem Gebiet Risiken völlig falsch eingeschätzt und mit der vorhanden Angst Stimmung geschürt.

Der folgende Artikel auf den ich verlinke ist eine Perle im Netz und gibt eine soweit ich erkennen kann nüchterne Analyse der gemeldeten Tatsachen wieder.

Klaus-Dieter Humpich* Die deutschen „Qualitätsmedien“ überschlagen sich gegenseitig in der Weltuntergangsstimmung. Die Katastrophe in Japan ist spannender als die Sportschau. Die selbsternannten „Atomexperten“ geben sich die Klinke in die Hand und überbieten sich gegenseitig im Ausmalen der „Super-Super-Gau-Atomkatastrophe“. Hier soll nicht der Weg beschritten werden, vom Hörensagen irgendwelcher Reporter in Hotels in Tokyo zu berichten. Japan is … Read More

via

Desweiteren möchte ich aufmerksam machen auf den Blogger Calimero, der selbst in einem Kernkraftwerk arbeitet und sich in einer Schilderung der Sachlage in den KKWs bemüht soweit es soweit entfernt möglich ist. Hierzu hat er einen dreiteiligen Blogeintrag verfasst. Der Link führt zu dem ersten Teil der kleinen Serie.

Wie immer lohnt sich auch ein Blick in Zettels Raum und das zugehörige kleine Zimmer. Dort gibt es eigentlich wie immer nüchterne und kluge Aufsätze, die sich mit Japan beschäftigen sowie kenntnisreiche Kommentatoren.

Ich bleibe vorerst bei meiner Einschätzung, kein Grund zur Panik in Sachen Kernenergie und bedauere aus tiefen Herzen die Opfer der Naturkatastrophe.



wallpaper-1019588
In 6 Schritten zur perfekten Spitzkehre
wallpaper-1019588
Cooler LTD Ride #1
wallpaper-1019588
WordPress 5.1
wallpaper-1019588
Mit Rilke verliert der Zeitbegriff an Bedeutung
wallpaper-1019588
Der Streamingdienst Netflix schwächelt deutlich
wallpaper-1019588
Kyoto Animation: Brand im Studio fordert mehrere Tote und Verletzte
wallpaper-1019588
Rätsel Fürstein
wallpaper-1019588
Solo Travel: Die besten sportlichen Aktivitäten für Alleinreisende