"Frühlingserwachen auf Gracewood Hall" von Sandra Rehle

Der neue Liebesroman von Sandra Rehle ist da! Genau das Richtige zum Entspannen und Wohlfühlen. Mit "Frühlingserwachen auf Gracewood Hall" geht die Jahreszeitenreihe über das Leben und Lieben auf dem englischen Herrenhaus "Gracewood Hall" weiter.
KLAPPENTEXT
Die junge Annie Taylor hat sich gut in ihrem Leben als alleinerziehende Mama eingerichtet. Doch mit den ersten warmen Sonnenstrahlen zieht der Frühling auf Gracewood Hall ein und wirbelt alles gehörig durcheinander.
Plötzlich sieht Annie ihren alten Freund Matt mit ganz anderen Augen.
Und dann steht auch noch ihr Ex mit großen Plänen vor der Tür und bittet um eine zweite Chance.


********************************************* TRANSPARENZ (ANZEIGE) Der Beitrag ist in Kooperation mit Sandra Rehle entstanden.   Hierbei handelt es sich um ein Rezensionsexemplar.   Eine Entgeldleistung habe ich nicht erhalten. ********************************************Meine Meinung Puhhh schon so lange ist es her, dass ich dieses Buch gelesen habe und jetzt bekomme ich erst die Kurve und schreibe eine Rezension dazu (schüttelt über sich selbst mit dem Kopf), nein so geht das nicht weiter. Deswegen gibt es jetzt auch meine Meinung zu diesem Schätzchen da oben, dass mit wahrlich den Tag versüßt hat, denn es ist einfach nur eine zuckersüße und vor allem herzerwärmende Geschichte für zwischendurch. Kennt ihr das auch: Ihr wollt lesen aber es darf nicht zu schwer und auch nicht zu aufwühlend sein? Ihr wollt einfach lesen um des Lesens Willen und einfach mal abtauchen und nicht ständig grübeln oder emotional niedergestreckt am Boden liegen? Dann sind die Bücher von Sandra Rehle genau das Richtige für euch. Einfach Herzschmeichler in Bücherform. Ich habe diese Geschichte inhaliert und mich einfach nur extrem wohl dabei gefühlt. Einfach ein kunterbuntes Seelenfutter mit den schönsten Dingen die die Feder einer Liebesromanautorin zu bieten hat. Gefühl, Liebe, Leidenschaft, Familie, Freundschaft, Herzschmerz und eine große Portion - Kitsch würden die einen sagen- ich sage Wohlfühlmomente die das Herz höher hüpfen lassen. Nach dem Lesen dieses Buches wusste ich eins: Wäre es möglich genau dort hin, nach Gracewood Hall zu fahren, ich würde morgen sofort meinen Koffer packen. Denn hier stimmt einfach alles. Die Umgebung, das Gebäude, die Meschen, die Atmosphäre und dieses Gefühl von Geborgenheit und Gemütlichkeit. Ich sage das nicht oft aber dieses Buch war für mich HYGGE zum Lesen. Einfach gemütlich, inspirierend und glücklich machend zugleich und so perfekt für kalte wie auch warme Tage. Nach "Frühlingserwachen auf Gracewood Hall" habe ich "Winterzauber auf Gracewood Hall" geradezu verschlungen. Doch ich glaube ich habe damit etwas die Reihenfolge verdreht ;) was jedoch nicht all zu schlimm ist, denn auch dieser Teil war einfach nur bezaubernd und hat mir wunderschöne Lesestunden beschert. 

wallpaper-1019588
Tag des Nickerchens am Arbeitsplatz – der amerikanische National Workplace Napping Day 2019
wallpaper-1019588
Theater als demokratiepolitisches Versuchslabor
wallpaper-1019588
mariazellerland-blog.at stand vor dem Aus! – Jahresrückblick 2018 und Vorschau
wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: FIBEL erweitern ihre „Kommissar“-Tour durch Deutschland
wallpaper-1019588
Liste des Grauens von den Straftaten der Migranten
wallpaper-1019588
Pokémon Schild und Schwert Gameplay präsentiert
wallpaper-1019588
Kürbiskarte und neuer Stampin Up Papierschneider
wallpaper-1019588
Socken gehen immer