Frühjahrsspecial: It`s green! Petersilie als Heilpflanze

Die Petersilie ist ein ganz bekanntes und häufig verwendetes Küchenkraut.  Leider wird dieser Pflanze oftmals nur zugetraut, als „Deko“ am Rande des Tellers zu fungieren und selbst da wird ihr oft keine Beachtung geschenkt sondern landet im Müll. Dabei kann die Petersilie sooo viel mehr, als wir denken und wird ordentlich unterschätzt. Ich hoffe, ich kann ein wenig Licht ins Kräuterdunkel bringen und den ein- oder anderen von euch dazu bewegen, das Dekokräuterl auf der Zitrone des Bratfisches oder Schnitzerls nicht nur zu essen sondern überhaupt mehr Petersilie in der gesunden Küche anzuwenden.

Petersilie gibt es sowohl mit glatten, als auch mit dekorativen krausen Blättern. Dass sie auch eine Heilpflanze ist, ist den wenigsten Leuten bekannt. Einerseits wirkt sie durch ihren hohen Vitamin C Gehalt belebend und hilft gegen Frühjahrsmüdigkeit. Sie regt den gesamten Verdauungsvorgang an und wirkt harntreibend und somit förderlich auf Niere und Blase.
Eine besonders ausgeprägte Wirkung hat die Petersilie auch auf die Fortpflanzungsorgane der Frauen. Sie unterstützt und fördert die Menstruation, lindert Regelbeschwerden und kann auch bei der Geburt hilfreich zur Seite stehen. Aus diesem Grund sollte sie aber in der Schwangerschaft sparsam angewendet werden (also nicht unbedingt einen Kräutersmoothie mit viel Petersilie täglich trinken 😉 – ob sie jetzt mal sparsam angewendet im Salat oder auf Erdapferln eingesetzt wird, davon werden sicher keine Wehen ausgelöst werden 😉 ).

Frühjahrsspecial: It`s green!  Petersilie als Heilpflanze

ANWENDUNGEN:

Verdauungsstörungen
Anregung der Harnorgane

HEILWIRKUNG:

harntreibend, krampflösend, schleimlösend, tonisierend

ANWENDUNGSGEBIETE:

Appetitlosigkeit
Verdauungsstörungen
Blähungen
Verstopfung
Mundgeruch
Frühjahrsmüdigkeit
Gicht
Rheuma
Blasensteine
Blasenentzündungen
Nierensteine
Bluthochdruck
Ohrenschmerzen
Depression
Müdigkeit
Menstruationsfördernd
Menstruationsbeschwerden
Wechseljahrsbeschwerden
Wehen fördernd
Nachgeburt austreibend
Insektenstiche
Schuppen
Geschwüre

Inhaltstoffe:

Vitamin C, Ätherische Öle, Flavonoide, Furocumarin, Gerbsäure, Glykoside, Salicylate, Thymol, Zink uvm.

Frühjahrsspecial: It`s green!  Petersilie als Heilpflanze

Na?! Jetzt sag ihr nix mehr, oder??

Und wie setzt man sie jetzt ein, die Petersilie??

Das häufigste Einsatzgebiet der Petersilie ist das des Küchengewürzes. In normaler Gewürzdosis haben die Peterslilienblätter keine ausgeprägte Heilkraft, sondern höchstens eine leicht blutreinigende Wirkung. Wenn man sie richtig als Heilkräut anwenden möchte, gibt es sie als Tee oder als Tinktur in der Apotheke oder im guten Reformhaus zu kaufen.

Frühjahrsspecial: It`s green!  Petersilie als Heilpflanze

Und weil ich möchte, dass wir alle etwas von diesem Wissen haben, hab ich in den kommenden Tagen ein Rezept für euch. Ein sehr grünes Rezept. Aber ich kann euch versprechen: es schmeckt herrlich frisch nach Frühling! Also bleibt dran und schaut wieder vorbei, wenn ich euch ein gutes Süppchen koche 🙂 .


wallpaper-1019588
Beste Gaming Tische unter 100 Euro
wallpaper-1019588
Digitaler Führerschein in Deutschland gestartet
wallpaper-1019588
Schreibtischstühle ohne Räder
wallpaper-1019588
Teaser #TrailTypen – The Speed Project DIY