Früchtebrötchen


Es geht doch nichts über das klassische Früchtebrot zu Weihnachten. Doch, wie wäre es einmal mit einer etwas anderen Alternative?
So sind diese köstlichen Früchtebrötchen entstanden. Klein, handlich und super einfach zuzubereiten. Mit fruchtiger Süße diverser Trockenfrüchte. Ideal als Einstimmung zur bevorstehenden Weihnachtszeit.

Früchtebrötchen

Wer es selbst einmal ausprobieren möchte, benötigt folgende Zutaten:

  • 250 g getrocknete Früchte (Aprikosen, Cranberries und Feigen)
  • 400 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zimt
  • 100 g gehackte Haselnüsse
  • 1 Beutel Trockenhefe
  • 250 ml Apfelsaft
  • 20 g weiche Butter

Und so geht´s:

1.) Die Trockenfrüchte in kleine Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten mischen.

2.) Alles zu einem weichen Teig verkneten und bei Zimmertemperatur abgedeckt für etwa ein bis zwei Stunden zur Seite stellen, bis der Teig auf die doppelte Grösse aufgegangen ist.

3.) Vor der weiteren Verarbeitung den Teig nochmals gründlich durchkneten. Dann kleine Brötchen formen.

4.) Die Brötchen mit Wasser bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad für 20 – 40 Minuten backen. Fertig :).

Früchtebrötchen
Früchtebrötchen

Dann viel Spaß beim Ausprobieren und vegan genießen :).

Früchtebrötchen


wallpaper-1019588
Beste Geschenkideen für Gamer
wallpaper-1019588
8 Gartenideen für wenig Geld: Mit geringem Budget Gartenträume verwirklichen
wallpaper-1019588
Trailrunning: Training im Winter
wallpaper-1019588
Spielend Anatomie lernen