Frohes neues Jahr! Happy New Year!

Frohes neues Jahr! Happy New Year!

  • 1. Januar 2015
  • NaturallyAriana
  • 1 Kommentar
  • Diät, Ernährung, Gesund, Tipps
Ariana

Ich dachte heute ist der perfekte Tag, um auf 2014 zurück zu schauen und Pläne für 2015 zu machen. Das alte Jahr habe ich hinter mir gelassen, habe aber tolle Erfahrungen und Erinnerung mit genommen und freue mich auf ein neues und frisches Jahr.

In 2014 habe ich nicht nur meinen Beruf gewechselt (ich bin vom Bankensektor…gähn…zu eCommerce gewechselt), sondern bin auch innerhalb Londons umgezogen und habe meinen Blog “Naturally Ariana” begonnen, wo sich alles um natürliche, gesunde und leckere Ernährung drehen soll.

Aber erst mal von vorne.

Ich hatte im Januar 2014 einen kleinen Career Change gemacht, da ich gemerkt hatte, dass die Bankenwelt nicht so meine ist. So hatte ich das Glück, einen tollen Job im eCommerce zu finden. Hier habe ich unheimlich Erfahrung und Kenntnis über die digitale Welt erhalten, die ich so vorher noch nicht hatte. Dadurch habe ich auch gelernt, wie man einen eigenen Blog aufzieht, bin mit WordPress in Berührung gekommen und habe dann letztendlich den Mut zusammen gefasst und meinen ersten Blog zu starten. Naturally Ariana! Dieses Hobby macht mir so viel Spass und ich habe so viele Ideen, die ich gerne in diesem Jahr mit euch teilen möchte.

Ich freue mich, dass ich von so vielen von euch immer so tolles Feedback und Tipps bekomme. Ihr seid meine Inspiration und auch der Grund warum ich mit so viel Leidenschaft meine Rezepte und Tipps weiter gebe. Ich hoffe auch in Zukunft euch interessante Posts liefern zu können und bin über jeden Ratschlag oder Anregung dankbar. Ich freue mich immer über jedes Kommentar oder Like auf meinem Blog, aber auch Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram.

Ariana

Mein neues Jahr beginne ich heute damit, dankbar für die tollen Menschen in meinem Leben zu sein und für das Leben, das ich führen kann. Es ist kein Glamour-Leben voller materiellem Reichtum, aber Reichtum in anderer Weise!

Daher habe ich ein paar kleine Vorsätze zusammen geschrieben, die ich gerne mit euch teilen möchte:

1. Eat more greens!

Ich nehme mir vor, mehr grünes Gemüse zu essen. Bewusst ist mein Vorsatz nicht weniger von etwas Bestimmtem zu essen, sondern lieber meinen Teller mehr zu füllen. Aber mit den richtigen Lebensmitteln. Ich schummle gerne Gemüse in verschiedene Gerichte, wie beispielsweise in mein Porridge (siehe Overnight Zoats) oder meine Smoothies (Grüner Kobold). Bilder dazu teile ich gerne auf meinem Instagram-Account (@naturallyariana_)!

Anti-Bloating Smoothie

2. Stress less!

Da ich mich gerne selber stresse oder mir oft unnötig viele Sorgen mache, nehme ich mir vor, in brenzligen Situationen erst mal kurz durch zu atmen und zu überlegen, ob es vielleicht einen einfachen Ausweg gibt, ob sorgen vielleicht komplett unnötig ist oder ob mir jemand helfen kann. Mir hilft es immer, über meine Sorgen sofort mit jemandem zu reden, denn oft sieht man nur selber schwarz. Ausserdem hat sich bei mir fast immer der Spruch bewehrt: “Alles wird am Ende gut!”

3. Enjoy!

Wie oft hat die Waage schon meinen Tagesablauf regiert?! Eine Waage! So ein kleines weißes, mit Batterie betriebene Ding. Verrückt oder? Ich hatte mich oft verrückt gemacht, wenn nur ein paar Gramm dazu kamen. Dann habe ich über jede Mahlzeit nachgedacht, Kalorien gerechnet und war schlecht gelaunt. Ich habe penibel darauf geachtet was ich wann, wie viel und warum esse. Und für was? Für nichts! Diese Zeit ist jetzt vorbei. Ich höre jetzt auf meinen Körper und selbst wenn er “Schokolade!” schreit, dann esse ich Schokolade. Klar, ich suche nach gesünderen Alternativen (denn die gibt es: Rohe Schokolade), aber ich verbiete mir nichts. So ist das Leben viel lebenswerter und es macht mich einfach glücklich.

Rohe Schokolade

4. Be grateful!

Dankbarkeit! Ein Wort mit so viel Power und Bedeutung und doch wird es schnell übersehen. Mein Vorsatz für dieses Jahr ist, dankbarer zu sein, für das was ich habe, wo ich lebe, wie es mir geht und wer meinen Weg kreuzt. Schnell jammert man und beschwert sich, weil man nicht das 1A Leben führt, aber wer tut das schon? Vergleich dich nicht mit Anderen, arbeite an dir selbst anstatt andere verändern zu wollen und denke ab und zu darüber nach, wie gut es dir doch eigentlich geht.

Ariana

Ein paar Lektionen habe ich aus 2014 mitgenommen, die meinen Horizont erweitert haben und mich in vieler Hinsicht auch “weiser” gemacht haben. Oh Gott, manch mal fühle ich mich so alt ;-) Aber ich möchte diese Lektionen gerne euch mitteilen, vielleicht kommen sie euch ja auch zu Gute:

  1. Denke darüber nach, wie schwer es ist, dich selbst zu verändern, Eigenarten abzulegen oder Neues zu starten. Dann kannst du dir vorstellen, wie schwer es ist Andere zu verändern. Also, arbeite lieber an dir selbst.
  2. Eine Mahlzeit macht dich nicht dick (aber auch nicht dünn). Dick wirst du nur, wenn du dich über lange Zeit schlecht ernährst und dich nicht genug bewegst. Es bringt nichts, sich für einen Ausrutscher zu bestrafen. Man wird nicht an Weihnachten dick, sondern an den Tagen dazwischen. Blicke nach vorne, es gibt immer einen neuen Tag, es besser zu machen!
  3. Verfolge deine Träume, denn sonst können sie nie wahr werden und du wirst dein Leben lang sagen “Hätte, wäre, wenn…”. Nur DU kannst dich glücklicher machen.
  4. Lerne aus Fehlern, dafür werden sie gemacht. Perfekt ist niemand und perfekt ist auch langweilig.
  5. Verbiete dir nichts, denn so wird es nur noch attraktiver und irgendwann wirst du sowieso “rückfällig”.
  6. Sei realistisch und nehme dir nie zu viel vor. Kleine Babyschritte haben manchmal eine größere Auswirkung, als nicht ausführbare Dinosaurierschritte. Wodurch wir auch zu meinen nachfolgenden Tipps kommen.

Ariana

Wenn dein Ziel ist, dich in 2015 gesunder zu ernähren, beginne doch erst mal damit:

  • Ersetze deine Nutella auf dem Brot durch meine selbstgemachte “Nutella”.
  • Geniesse einen Smoothie als Snack und schummel gleich noch eine Portion Gemüse unter.
  • Presse deine Säfte selber, anstatt die Zuckervarianten aus dem Supermarkt zu trinken.
  • Tausche einen Teil deines Fleisches durch eine extra Portion Gemüse.
  • Iss anstatt Pommes die Süßkartoffel-Variante und anstatt gekaufter Pizza, eine Selbstgemachte.
  • Lege einen fleischfreien Tag pro Woche ein und lass dir Süßkartoffel Burger oder Zucchetti mit Champignon-Kichererbsen Bällchen schmecken.
  • Bring zu Partys einen Nachtisch mit. So kannst du sicher sein, dass er nicht voller Zucker und Zusatzstoffe steckt.
  • Gönne dir einen Dessert, aber den Richtigen!
  • Süße mit Reismalzsyrup oder Obst, somit wird Zucker unnötig.
  • Hab immer etwas im Kühlschrank. Sei es leckere Dips, Snacks oder kleine Süßigkeiten. So bist du für Heißhungerattacken vorbereitet.
  • Bewege dich. Egal, ob du joggen gehst, Gewichte stemmst, Seil springst, zur Bahn läufst oder Yoga machst. Jede Bewegung zählt. Mindestens 20 Minuten am Tag.
Kokos-Schokoladen Trüffel Kokos-Schokoladen Trüffel Edamame Dip Edamame Dip Vegane Tomaten- und Karotten-Cracker Vegane Tomaten- und Karotten-Cracker Der ultimative Superfood Smoothie Der ultimative Superfood Smoothie Nutella Nutella Zucchetti mit Champignon-Kichererbsen Bällchen Zucchetti mit Champignon-Kichererbsen Bällchen Spinat Pancakes mit Butterbohnen & Tahin Füllung Spinat Pancakes mit Butterbohnen & Tahin Füllung Rohe Protein Flapjacks Rohe Protein Flapjacks Rohe Cashew Cupcakes Rohe Cashew Cupcakes

So, und nun freut euch über ein neues Jahr und 12 Monate voller aufregender Ereignisse. Meine Pläne mit Naturally Ariana sind natürlich mehr Rezepte zu teilen, euch meine Gesundheits- und Ernährungstipps weiterzugeben, mehr über Sport zu bloggen, einen YouTube-Channel zu starten und vieles mehr…also seit gespannt.

Ich freue mich über ein Kommentar von euch, von was ihr gerne mehr lesen möchtet, was euch gefällt, aber auch was euch nicht so gefällt.

Fohes neues Jahr!


wallpaper-1019588
Nach der Lesung ist vor der Lesung
wallpaper-1019588
Der wilde Mann: Warum Du Initiation brauchst, um deine Männlichkeit zu leben
wallpaper-1019588
Leon und ich fliegen alleine in den Urlaub
wallpaper-1019588
Japanerin kocht Anime-Speisen nach
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit