Frittierter Tofu in Backteig

Frittierter Tofu in BackteigKennt ihr aus dem Chinarestaurant diese frittierten Hühnerstückchen (bah, was ein ekelhaftes Wort :/) in Backteig zusammen mit Reis und süß-saurer Sauce? Vor Jahren habe ich das gerne gegessen. Gestern Abend kam mir wieder der Gedanke daran und ich wollte es heute mal veganisiert testen. 
Ich muss sagen, das Ganze schmeckt mir wirklich gut. Gott sei Dank! Denn alles andere wäre enttäuschend gewesen, weil die Herstellung eine Sauerei ist. Und sollte mal etwas Backteig beim Frittieren abgefallen sein oder ohne Tofu frittiert werden, so ist das auch nicht schlimm, denn auch das schmeckt lecker (ja ich weiß, nicht so gesund, habe ja auch nur genascht ;-) !).
Diesen Backteig könnt ihr auch gut dazu nehmen, um Gemüse zu frittieren.
Meine Küche sieht aus wie sau. Nein, das ist untertrieben. Es ist gerade ein Schlachtfeld. Daher blogge ich euch jetzt schon das Rezept und räume gleich auf. Ich brauche eine Pause. Das Problem ist, dass wir keine Fritteuse besitzen. Also habe ich  die Tofustückchen in einem Wok frittiert und mit einem Siebkelle herausgeholt. Dabei habe ich den Reis vergessen, weil das alles so schnell ging und der war auch kurz vorm Überschäumen. Egal, ich schweife ab, ihr wollt das Rezept. ;-) Übung macht den Meister, beim nächsten Mal werde ich routinierter sein. 
Das Rezept für die süß-sauer Sauce gibt es hier. Für den Reis braucht ihr kein Rezept ;-).
Ihr braucht(für etwa 4 Personen)Tofu Natur (300 Gr.)Gewürze: Salz, Pfeffer, Paprika edelsüßSojasauceÖl1 Tasse Reis
Für den Backteig90 Gr. Mehl60 Gr. Speisestärke200 ml Wasser1 Pck. Backpulver (14 Gr.)Salz & Pfeffer
Und so geht´sTofu längs halbieren und in Rechtecke schneiden. Mit 1 großzügig gehäuften TL Salz, Pfeffer, 3 TL Paprika edelsüß, 3 EL Öl und 1 EL Sojasauce würzen. Miteinander verrühren und zur Seite stellen, damit der Tofu durchziehen kann.
Wasser zum Kochen bringen und den Reis darin kochen.
Alle Zutaten für den Backteig zusammenrühren. Es muss ein klumpenfreier, sämiger Teig werden. Kurz zur Seite stellen. Das Backpulver sorgt dafür, dass der Mantel beim frittieren schön luftig wird. 
Jetzt stellt ihr die süß-sauer Sauce her.
Genügend Öl in einem Wok oder einer hohen Pfanne erhitzen. Anhand eines Holzstäbchens könnt ihr sehen, ob das Öl heiß ist. Wenn sich an dem Holzstäbchen Bläschen bilden, ist das Öl heiß.
Die Tofustückchen mit einer Gabel aus dem Sud nehmen und in den Backteig eintauchen. Alle Seiten müssen dabei bedeckt sein. Diese in das heiße Fett geben und frittieren. Das geht ganz schnell.  Fertige Tofustücken mit der Siebkelle direkt herausholen. Evtl. abfallende Backteigstückchen auch zwischendurch herausholen. Sobald sie gelbbraun sind, sind sie fertig.
Jetzt könnt ihr den frittierten Tofu mit Reis und Sauce servieren. Fertig.
Frittierter Tofu in Backteig

wallpaper-1019588
💋 Weltkusstag 💋
wallpaper-1019588
[Comic] Nennt mich Nathan
wallpaper-1019588
Neues Gaming-Smartphone Asus ROG Phone 6 erschienen
wallpaper-1019588
Napfunterlage Hund