Friday-Flowerday – oder – Von allem etwas

Hier war es jetzt eine Woche ja total still. Dabei war ich gar nicht in Urlaub, oder im Stress.

Nein, eigentlich war ich sogar ganz fleißig am Stricken und am Nähen, aber das werden alles Geschenke und die kann ich hier und jetzt natürlich (noch) nicht zeigen.

Auf der anderen Seite war ich auch ein wenig im Umland unterwegs, und hatte bisher wenig Zeit darüber zu berichten. (Aber das werde ich noch nachholen)

So melde ich mich erst nach sieben Tagen zurück und zeige hier und bei Holunderblütchens Friday-Flowerday, einen Blumenstrauß, den ich mir vom Wochenmarkt mitgebracht habe.

Einmal bitte von Allem etwas

Friday-Flowerday – oder – Von allem etwas

Bis auf Astern ist alles, was der Herbst so hergibt, in diesem Sträußchen zu finden.

Friday-Flowerday – oder – Von allem etwas
Da steht er in einem rustikalen Tonkrug auf unserem Wohnzimmertisch.

Friday-Flowerday – oder – Von allem etwas
Die Fotos sind noch bei schönstem Sonnenschein entstanden, der durch unser großes Wohnzimmerfenster auf den Tisch schien.

Trotzdem hatte ich für euch mal das Kerzchen des Halters, der mit Herbstfrüchten gefüllt ist, angezündet. 

Zum rustikalen Krug und Eisenkerzenhalter, gefällt mir die Seegras-Matte als Unterlage, die das Ensemble optisch zusammenhält.

Friday-Flowerday – oder – Von allem etwas

Auch im sephafarbenem Stil macht sich, der eigentlich recht bunte Strauß aus Beeren, Gräsern und Blumen, doch gut, nicht wahr?

Lasst euch die gute Laune bei diesem usseligen Herbstwetter nicht verderben!

Und habt es nett,

LG, 

Monika 


wallpaper-1019588
Impressionen vom Outdoortag Plech 2018
wallpaper-1019588
Crooked Teeth: Tastenmänner
wallpaper-1019588
Hot Green Smoothie
wallpaper-1019588
Einladung zur Informationsveranstaltung „DENK MIT – DENK BIO“
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #8
wallpaper-1019588
Cat Power: Zurück zu den Wurzeln
wallpaper-1019588
Proust lesen Tag 61-Im Schatten junger Mädchenblüte-Albertine
wallpaper-1019588
Hofer vs Billa – Entscheidung vertagt – Lebensmittelmärkte dürfen Angebote erhöhen