Freudig erwartetet Übersetzungen in 2016

Freudig erwartetet Übersetzungen in 2016
Ich liebe es, durch neue Verlagsprogramme zu blättern und hin und wieder mal ein Schätzchen zu finden, auf desssen Übersetzung ich sehnsüchtig gewartet habe. Diesmal habe ich für Frühling und Sommer 2016 aber bereits so einige Neuheiten entdeckt, die euch sicherlich auch interessieren werden. Darunter lang überfällige Übersetzungen, Fortsetzungen und Autoren, die ich gern einmal kennenlernen würde. Na, neugierig geworden?
Freudig erwartetet Übersetzungen in 2016
Erstmal ein großes HOCH auf die Randomhouse-Verlagsgruppe, die mir für 2016 einen neuen Patrick Ness mit der Übersetzung von And the Rest of Us just live Here beschert. Ok, man kann sich zwar einen besseren Titel als Das Morgen ist immer schon jetzt vorstellen, aber ich mag jetzt mal nicht knauserig sein und mich einfach nur auf das Erscheinen im Juni freuen.  Schon etwas früher - und zwar im Mai - dürfen wir uns dann gespannt auf die Fortsetung der Queen of the Tearling stürzen, deren Untertitel ganz simpel Verflucht heißen soll. Keine große Cover-Veränderung, kein besonders origineller Titel, aber seien wir mal ehrlich: wenn der Inhalt mit dem Vorgänger mithalten kann, ist mir das Äußere wirklich egal. Kommen wir noch zum dritten Wunschbuch aus dem Sommerprogramm der Verlagsgruppe. Jackaby's Original habe ich bereits auf einigen fremdsprachigen, aber auch deutschen Blogs erblicken dürfen und irgendwie macht es mich sehr neugierig. Könnte am tollen Cover liegen (welches der Verlag glücklicherweise beibehalten hat), oder aber am ziemlich interessanten Klappentext.
Freudig erwartetet Übersetzungen in 2016
Doch auch zwei andere Verlage haben im nächsten Jahr bereits Großes vor. Ganz vorn mit dabei ist Carlsen mit der Übersetzung von Jennifer E. Smith' The Geography of You and Me. Ich finde zwar Dich immer wiedersehen ist ein nicht besonders gut gelungener Titel, aber ich bin gespannt, ob die Autorin mich im Juli wieder verzaubern kann. Ähnlich schlecht umgesetzt finde ich die Übertragung des englischen Titels Simon VS. the Homo Sapiens Agenda in Nur drei Worte. Das Original sieht so cool, die Übersetzung dagegen so kitschig aus. Ich habe das Buch noch nicht gelesen, aber wenn ich nicht wüsste, wie es normalerweise aussieht und heißt, würde ich im Februar wahrscheinlich nicht zu der deutschen Version greifen.Und zu guter Letzt der erste Teil von Gayle Formans Dilogie Just one day/Just one year. Der Titel wurde wörtlich in Nur ein Tag übersetzte und erscheint gemeinsam mit seiner Fortsetzung Und ein ganzes Jahr Ende März. Ich bin mirnoch nicht ganz sicher, ob ich es lesen werde, aber da mir damals Wenn ich bleibe so gut gefallen hat, sollte es hier auf alle Fälle einen Platz erhalten.
Na, ist für euch auch schon etwas dabei, oder freut ihr euch auf ganz andere Bücher?
Freudig erwartetet Übersetzungen in 2016

wallpaper-1019588
Bild der Woche: Abendglühen
wallpaper-1019588
93. Stück: Kinojahresrückblick 2018 – der größte Schrott
wallpaper-1019588
Winterimpressionen Ende Jänner 2019 aus Mariazell
wallpaper-1019588
Mindestlohn steigt auf € 9.94 brutto zum 1.1.2019
wallpaper-1019588
Eigenes Bett vs. Familienbett
wallpaper-1019588
24 Tipps für den Wettkampf
wallpaper-1019588
Makita Akku Kettensäge DUC353Z Test
wallpaper-1019588
[Rezension] Love to Share