Fred Weston – “I bin hoit a Weana”

Wien (Culianrius) Fred Weston bürgerlich Wottitz ist der Enkel des im Ehrengrab der Stadt Wien ruhenden Theodor Wottitz. Während der Großvater viel Musik für die Stadt schrieb, widmete sich Fred seit frühester Zeit der 50er, 60er Musik, die man mittlerweile Oldies nennt.

Da Ähnlichkeit mit der Stimme von Elvis Presley besteht wurde er von einer Plattenfirma nach einem Auftritt gebeten doch neue Songs im Stile von Elvis zu singen. So entstand die CD “Elvis is still the King“ Alle 12 Titel komponierte und textete Fred dazu selbst. Die CD wurde ein großer Erfolg nicht nur in Europa, sondern vor allem in den USA, wo sich sogar GRACELAND, die Heimat von ELVIS, schriftlich bedankte. Zu dieser Zeit entstand auch eine Show mit dem Titel “ELVIS & SEINE ZEIT“ die WESTON mit einer Band bestritt und die noch heute nach gefragt wird. FRED widmete sich allerdings eigenen Kompositionen mit Chansons u. Liedern, wo u.a. die CD “VIENNA TODAY“ entstand. Auf dieser hat er u.a. auch einst bekannte Lieder vom Opa modernisiert.

Brandneu ist nun die CD “ABOUT ME“ von der auch obiges Bild genommen wurde. 14 Songs im Country und Westernstil befinden sich drauf. Alle, bis auf eines das WESTON beigesteuert hat, stammen aus der Feder von PETER JORDAN. Die CD welche eine Co-Produktion mit der Slowakei ist, hat kurz nach dem Erscheinen bereits bei verschiedenen Sendern Gold geholt. Mehr dazu finden Sie auf der Webseite von FRED WESTON:

http://wfm-music.at an die auch Buchungsanfragen gerichtet werden können.

Fotocredit: ©Fred Weston