Frankfurt am Main: Flo Maak – Living in the Lobby

Ausstellung in der Galerie BERNHARD KNAUS FINE ART in Frankfurt am Main: Flo Maak - Living in the Lobby (Foto: Flo Maak - In the Grid, 2011)Der Künstler Flo Maak dokumentiert in seiner aktuellen Ausstellung “Living in the Lobby” Szenerien, die er in Orten wie New York, New Orleans und Florenz vorgefunden hat. Herausgelöst aus dem Alltäglichen und fotografisch pointiert ermöglichen die Bilder eine neue Sichtweise auf urbane Situationen. Zu sehen bis 30. Juli in der Frankfurter Galerie Bernhard Knaus Fine Art.

Ausstellungsankündigung

Fotografien vorgefundener Szenerien dienen Flo Maak als Ausgangspunkt für seine künstlerischen Projekte. Es sind solche kontingenten Situationen durch die dabei dokumentarische wie inszenierte Bilder und Arbeiten in anderen Medien miteinander verbunden werden. In der Ausstellung werden Fotografien gezeigt, die an zunächst so unterschiedlich scheinenden Orten wie New York, New Orleans und Florenz aufgenommen wurden. Diese Bilder und neue Objektarbeiten setzen sich unter anderem mit Transitorten als Kreuzungspunkte zeitgenösischer Arbeits- und Bildwelten auseinander.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Quelle: Bernhard Knaus Fine Art

Flo Maak

Flo Maak wurde 1980 in Fulda geboren, studierte von 2004 bis 2009 Freie Kunst an der Städelschule in Frankfurt am Main bei Wolfgang Tillmans und war Meisterschüler von Willem de Rooij. Zudem studierte er Kunstgeschichte, Philosophie und Soziologie an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität und war im Jahr 2007 an der Cooper Union University in New York City.

Wann und wo

Bernhard Knaus Fine Art GmbH
Niddastrasse 84
60329 Frankfurt am Main

19. Mai bis 30. Juli 2011


wallpaper-1019588
Beste Gaming-Stühle mit Fußstütze
wallpaper-1019588
Outdoor-Smartphone Ulefone Armor X8i vorgestellt
wallpaper-1019588
Diese Möglichkeiten gibt es einen Wintergarten zu beheizen
wallpaper-1019588
Reincarnated as a Sword Light: Light Novel erhält eine Anime-Adaption