Francoise Hardy wird 70

Die französische Sängerin, Komponistin, Texterin und Schauspielerin Francoise Hardy wird 70 Jahre alt.

Am 17. Januar 1944 in Paris geboren, veröffentlichte sie 1962 ihre erste Schallplatte und sang in der Folge in sechs Sprachen.

Der Dokumentarfilmer Georg Stefan Troller stellte die junge Sängerin in einer seiner ersten Ausgaben des legendären “Pariser Journals” dem deutschen Publikum vor.

“Tous les garcons et les filles” (eigentlich als B-Seite geplant) wurde ein Welterfolg und schon kurz nach der Premiere in einer TV-Show ca. zwei Millionen Mal verkauft.

Truck Branss (bekannter deutscher Showregisseur und Miterfinder der “ZDF-Hitparade”) präsentierte die junge Französin 1965 in einer deutschen Fernsehshow mit dem Titel “Porträt in Musik”, zu der auch eine vielbeachtete Langspielplatte erschien.

Noch im gleichen Jahr sang Francoise Hardy den Titel “Frag den Abendwind” in deutscher Sprache und landete damit einen Hit; 1966 erhielt sie den “Silbernen Otto” der Jugendzeitschrift “BRAVO”.

Anfang der 1970er Jahre erschienen auf Philips weitere Titel der Sängerin auf deutsch.

In Frankreich war und ist ihre Popularität ungebrochen; bis heute lebt die Sängerin in Paris und veröffentlichte ihr letztes Album “L´amour fou” im Jahre 2012.



wallpaper-1019588
9 Fehler, die bei der Rosenpflege auftreten
wallpaper-1019588
EU: Mehr Reisefreiheit dank digitalem Impfpass
wallpaper-1019588
Flaches Rugged-Tablet Future Pad FPQ10 erschienen
wallpaper-1019588
[Comic] 20 000 Meilen unter dem Meer