Flutkatastrophe in Texas: Hunderte von Wassermassen eingeschlossen

Flutkatastrophe in Texas: Hunderte von Wassermassen eingeschlossen

Tropendepression Imelda führt zu einem neuen Flutdesaster in Osttexas in epischen Dimensionen.

In der Stadt Beaumont (120.000 Einwohner), die von Hurrikan Harvey 2017 überschwemmt worden war, fiel eine unvorstellbare Niederschlagsmenge von 889 Millimetern - und das in nur einem Tag.

College street in Beaumont is underwater. Here's an overhead view from Interstate 10. @12NewsNow #txwx #Imelda pic.twitter.com/MGbkLzFygx

- Jordan James (@JordanJamesTV) September 19, 2019

Die Regengüsse dauern Donnerstag an, nachdem Imelda nur ganz langsam landeinwärts zieht.

Autofahrer waren plötzlich auf Highways eingeschlossen. Rettungsaktionen laufen auf Hochtouren.

600 Notrufe gingen bei der Polizei allein bis 8 Uhr Morgens ein.

Im TV wurde vor „lebensbedrohlichen Bedingungen" gewarnt.

This morning search and rescue activities are underway in the Beaumont area. Your Texas Game Wardens and State Park Police Officers are actively working with state and local partners. #txwx #imelda pic.twitter.com/hv3oOeSWel

- Texas Game Warden (@TexasGameWarden) September 19, 2019

Die Regenmengen könnten jene der historischen Harvey-Flut erreichen, als 1.270 Millimeter Regen im Großraum Houston niedergingen. Die Millionenmetropole stand unter Wasser, 68 Menschen kamen ums Leben.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte