Floral Dotting Manicure oder: einmal Spiegeleier mit Blumen bitte!

Heyhey!

Es gibt ja die berühmten Beuteschemas. Sicher ist euch das Wort schon öfters mal auf Blogs begegnet. Wenn ein Blogger von einem Beuteschema spricht, dann meint er damit Farben und Texturen, die er besonders gern mag und die ihn besonders ansprechen und die er vermutlich kaufen wird. Bei mir wären das etwa multichrome Nagellacke und pinke Lippenstifte! HER DAMIT! Und dann gibt es da noch die Comfort Zone (nein, nicht die Palette). Die Comfort Zone (engl. für Wohlfühlzone) bezeichnet Farben, mit denen wir uns einfach wohlfühlen und die immer gehen. Wenn diese Zone etwas eingrenzt (der Ossi in mir hat einfach das Bedürfnis über Grenzen zu sprechen :( ), dann gibt es auch etwas außerhalb dieser Zone, also Farben mit denen man sich nicht so wohlfühlt. Bei mir sind das z.B. helle Nagellacke. Ich finde die deshalb komisch und trage sie seltenst, weil ich denke dass meine Hautfarbe damit dann seltsam aussieht. Daher geht auch der ganze essie fiji-Trend voll an mir vorbei, wobei mich die Blogs schon so kirre gemacht haben, dass ich nun auch einen hell-rosa Lack gekauft habe..

DSC_41491_text_wm

Von links nach rechts: KIKO light tiffany, essie DJ play that song, Bachelorette Bash und blanc sowie p2 statically yellow (Square Affaire LE)

Aber lange Rede, kurzer Sinn. Eine Farbe außerhalb meiner Comfort Zone war bisher Mint auf meinen Nägeln. Also essie mint candy apple, was willsch du eigentlich?! Ich gebe allerdings zu, dass mint candy apple um einiges pastelliger ist als mein Lack hier. Aber man soll ja auch mal das machen, was man nicht so sehr mag. Das stärkt den Charakter oder so :D Also habe ich mir KIKO satin lacquer in light tiffany geschnappt und lackiert. Und was soll ich sagen, ich mochte es.

DSC_40741_wmSo sieht das gute Stück nach zwei Schichten im prallen Sonnenschein aus! So eine schöne Farbe. Vermutlich kein reines Mint, wohl eher ein helles Türkis. Trotzdem gefällt mir die Farbe auf den Nägeln überraschend gut. Meine Hände wirken fast etwas brauner als sonst ;)

Diese schöne türkis-mint-farbene Fläche wollte ich noch etwas aufhübschen und ein bei Pshiiit gesehenes Nailart nachmachen. Also schnappte ich mir meine Dotting Tools und einige Lacke und dottete los. Heraus kam eine Floral Dotting Manicure. Wenn ihr jetzt schon wieder nicht mitkommt und euch die Finger wundgoogelt nach Dotting Tools, dann habe ich hier ein Bild für euch :D

page_wm

Dotting Tools sind nämlich einfach nur Werkzeuge zum Punkte machen. Die Tools bekommt ihr bei Ebay für ein paar Euros (einfach mal suchen). Ihr dippt mit der Kugel in den Lack und dann auf den Nagel und habt dann einen Punkt gemacht. Bravo! Die rosa Steinchen unten rechts habe ich auf meinen Ringfingern verarbeitet. Aber hier kommt nun erstmal das Ergebnis.

DSC_40861_wmDSC_40871_wm DSC_41111_wm

Meine Vorgehensweise

  1. Zuerst habe ich mit einem großen Dotting Tool und DJ play that song auf jedem Nagel vier Punkte gesetzt.
  2. Anschließend mit essie blanc und einem kleineren Dotting Tool vier Punkte in das Zentrum der lila Punkte setzen.
  3. Die rosa Steinchen in den noch feuchten Lack drücken.
  4. Mit einem kleineren Dotting Tool und essie Bacheloretten Bash kleinere Punkte setzen und diese wieder mit essie blanc auffüllen.
  5. Zuletzt mit p2 statically yellow Punkte ins Innere der Blüten setzen und mit Topcoat versiegeln.
  6. Fertig ist die Blümchen-Maniküre, die aussieht als hätte ich Spiegeleier auf den Nägeln ;)

Lustigerweise sah das Ganze dann wirklich etwas nach Spiegeleiern aus. Aber es war ja auch Ostern, also passt es wieder!

Auf dem Nagel sieht es echt viel aus und ich hatte auch Befürchtungen, dass es einfach der Blümchen-Eier-Overkill ist. Aber im Gesamtbild (also mit Körper und so) war es dann schon wieder okay. Die Nägel nehmen ja eine relativ kleine Fläche vom Gesamtkörper ein, daher war es okay! Beim nächsten Mal wird es wohl aber trotzdem weniger werden!

Ich find’s witzig und ihr? Habt ihr jetzt Lust auf Spiegeleier?

Bis danndann!

Stef


wallpaper-1019588
würzig, Entenkeulen und Graupen-Pilaw
wallpaper-1019588
BAG: betriebliche Hinterbliebenenversorgung mit Altersabstandsklausel zulässig!
wallpaper-1019588
Premiere: Anger beweihräuchern mantraartig die Liebe in ihrem neuen Song „Love“
wallpaper-1019588
Wutrichter weggebloggt
wallpaper-1019588
Über 10.000,- € Provisionen
wallpaper-1019588
NEWS: Alexa Feser geht im Mai 2020 wieder auf Tour
wallpaper-1019588
Videoüberwachung ist völlig sinnlos!
wallpaper-1019588
1000 Fragen an mich selbst #29