Fleisch mit gelb und grün

Vergangenen Dienstag kochte ich für uns ein feines Stück Fleisch mit Brokkoli-Püree als Beilage. Viel Spass beim Nachkochen und Geniessen! Sehr empfehlenswert ist dazu ein 2001er Rioja Imperial Reserva.
Zitronen-Knoblauch-SteaksFleisch mit gelb und grün
Zutaten (für 2 Personen)
2 Knoblauchzehen
2 Bio-Zitronen
1 TL getrockneter Thymian
5 rosa Pfefferkörner
2 Rindshuftsteaks à je 150g
500g TK-Brokkoli
Salz
Pfeffer
gemahlene Muskatnuss
1 EL Olivenöl
2dl Rindsbouillon
  1. Knoblauch schälen und pressen, Zitronen heiss abwaschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Zusammen mit dem Thymian und den Pfefferkörnern im Mörser zu einer Paste verarbeiten und danach die Steaks darin mind. 30 Minuten marinieren.
  2. Wasser aufkocken und den gefrorenen Brokkoli auf dem Siebeinsatz rund 15 Minuten garen. Nun den Brokkoli pürieren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und warm halten.
  3. Steaks aus der Marinade nehmen und im heissen Öl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten ca. 3 Minuten braten. In Alufolie warm halten.
  4. Bratensatz mit der Bouillon loskochen, Marinade unterrühren und kurz einkochen lassen. Anschliessend die Steaks mit dem Püree und der Sauce anrichten. Enjoy it!

wallpaper-1019588
BAG: Kopftuchverbot in Privatwirtschaft zulässig?
wallpaper-1019588
Absolut menschlich
wallpaper-1019588
# 04.11.2018
wallpaper-1019588
Weihnachtsstimmung beim Mariazeller Advent
wallpaper-1019588
50 Jahre Mondlandung: Neues Gameplay zum Sci-Fi-Thriller Deliver us the Moon
wallpaper-1019588
Tiffany Johnson kehrt zurück
wallpaper-1019588
Frittata mit Chorizo
wallpaper-1019588
Rezension: Lieblingskind - C. J. Tudor