Fitness Motivation #1 Übungen für daheim?

Neues Jahr, neues Glück ;-)
Gehört ihr auch den zu 21563 Menschen, die sich neu in einem Sportverein oder Fitnessstudio angemeldet haben? Ich gestehe, dass ich ja extra auf die Zeit 'zwischen den Jahren' gewartet habe mit der Anmeldung, denn da gibt es die besten Angebote :D So haben wir nicht nur eine Corporate Rate nutzen können, sondern konnten auch bei den Anmeldegebühren des Studios sparen - die sind ja oft doch recht hoch. Angemeldet habe ich mich übrigens in einem Studio, das mir soweit alles ermöglicht:
  • Training mit freien Gewichten/Hanteln
  • abwechslungsreiches Ausdauertraining (Rudergerät, gute Crosstrainer, Räder, Laufband)
  • abwechslungsreiches Kursangebot (mir wichtig: Langhantelkurse à la Hot Iron, Zumba o. Ä., Bodyfit-Kurse für den ganzen Körper, Yoga)
  • Nachfrage bei gut geschultem Personal, Betreuung
Zu meinem neuen Training gehören auch ein paar tolle Übungen, die man daheim ohne oder mit nur wenigen Hilfsmitteln absolvieren kann. Trainiert jemand von euch daheim und hat Interesse daran, dass ich euch diese Übungen einmal vorstelle? Ich würde dann meinen Freund zum Sportfotografen erklären und ihn zwingen überreden, mich einmal dabei zu knipsen, da man sich unter Erläuterungen alleine wohl nicht ausreichend was vorstellen kann. :)
Ansonsten achte ich inzwischen darauf, Verschiedenes auszuprobieren, damit es nicht zu schnell langweilig wird. Ich habe zuvor den Fehler gemacht, zu eingefahren ein (langweiliges) Programm zu absolvieren oder zu den immer gleichen Kursen zu gehen, sodass ich nach einigen Jahren den Spaß am Sport fast verloren hatte. Außerdem darf man nicht vergessen, wie motivierend ein guter Trainer ist!
Nun lege ich Wert darauf, auch mal was anderes auszuprobieren. Im Frühjahr und Sommer habe ich mit dem Joggen begonnen, was ich immer noch gern mache - aber ich muss zugeben, ich warte da auf die wärmere und vor allem hellere Jahreszeit, um endlich wieder draußen laufen zu können. Hinter unserem Haus ist ein wunderschönes Naturschutzgebiet, das nicht nur schön anzusehen ist beim Laufen, sondern durch Steigungen und verschiedene Untergründe auch fordernd ist.
Wie bereits gesagt, probiere ich mich durch die Kurse; ganz gerne mache ich Zumba (wenn man auf laute Partymusik und Tanz steht, eine gute Sache) und Bodyfit (fordernd, witzige Übungen mit Gummibändern und Gewichten, kurzweilig). Morgen werde ich einmal Yoga versuchen :) Da die Motivation noch hoch ist (und sie bis September zur Hochzeit auch gefällig bleiben soll :D) gehe ich momentan 3-4 Mal in der Woche. Was mich besonders motiviert: der Anblick meines Hochzeitskleides natürlich (:D), bis dahin dürfen meine Ärmchen gerne schön gestählt aussehen und alte Fotos von mir.
Und jetzt ihr: welchen Sport treibt ihr? Seid ihr Gruppensportler oder Fitnessstudiogänger? :)


wallpaper-1019588
Leoniden – Again
wallpaper-1019588
Präludium
wallpaper-1019588
NEWS: Bela B veröffentlicht seinen Debüt-Roman “Scharnow”
wallpaper-1019588
Aus dem Leben eines Community Managers – Interview mit Tobias Buturoaga von Gameforge
wallpaper-1019588
Comic Review: Gerard Way; Gabriel Bá – The Umbrella Academy Bd. 1 – Weltuntergangs-Suite
wallpaper-1019588
Knalleffekt: Erdogan könnte US-„Nukes“ als „Faustpfand“ verwenden
wallpaper-1019588
Kim Gordon: Schlußpunkt und Aufbruch
wallpaper-1019588
Future Astronauts Horizons Podcast Episode #049 // free download