FIFA 15

FIFA 15
GENRE
Sport
PLATTFORM
PlayStation 4
USK
Ohne Altersbeschränkung
FIFA 15 punktet mit Realität
Menschen stehen dicht an dicht zusammengedrängt, während alle Augenpaare gespannt dem weißen Ball auf der grünen Rasenfläche folgen. Kein Platz ist mehr frei, das Stadion ausverkauft und die TV-Übertragungen werden in der ganzen Welt ausgestrahlt. Der Stürmer kickt den Ball an seinem Gegner vorbei und rennt plötzlich auf das Tor zu. Das Publikum hält gespannt den Atem an, während das runde Leder am Tormann vorbeisaust und bloß noch vom Tornetz abgefangen werden kann. Tor. Die Fans jubeln vor Begeisterung, während sich die Gefühle in ihren Gesichtern abzeichnen.
So jedenfalls war es bisher nicht bei FIFA. Viele Fans der Reihe haben das Publikum bekrittelt, das bloß als verschwommener Haufen auf den Tribünen zu erkennen war. Doch mit FIFA 15 ist die Station-Atmosphäre endlich angekommen und kann Neulinge aber auch langjährige Fans wieder einmal überzeugen.

Das Kicken fällt beim Anzocken sofort als erstes auf. Der Grund dafür ist die Feinmotorik mit denen die Spieler bei FIFA 15 ausgestattet wurden und auch der Ball verhält sich viel realistischer als es bisher gewesen ist. Das zieht zwar ein gewöhnungsbedürftiges Gameplay mit sich an das wir uns im Laufe des Spiels aber ziemlich schnell herangetastet haben und es somit kein Problem im Spielfluss darstellte. Während wir also mal voller Adrenalin in den gegnerischen Strafraum hineinkicken, sind wir verwundert wie vielseitig die Angriffe und Verteidigungen der KI sind, die früher für viel Eintönigkeit gesorgt haben. Die Verhaltensmuster sind nicht mehr vorhersehbar und sorgen somit für einen stetigen Spielfluss, der den Spielspaß in die Höhe treibt.
Eine weitere Kleinigkeit die uns aufgefallen ist, wir aber für sehr wichtig befunden haben, ist das Feld-Ball-Verhältnis. Es kommt ja nicht selten vor, dass das runde Leder über die weißen Markierungen hinausgeschossen wird. Während der Spieler früher dem Ball also nachgerannt ist, verhält es sich bei FIFA 15 so, dass ihnen ein neuer Ball zugeworfen wird mit dem dann auch gleich weitergespielt wird. Währenddessen läuft die Zeit aber nicht gewöhnlich weiter, sondern wird um ein kleines Bisschen langsamer, sodass man auch ein wenig Zeit hat um die richtigen Entscheidungen zu treffen. Sobald wir aber den Ball ins Feld eingeworfen haben, rennt die Zeit aber wie gewöhnlich weiter.
Künstliche Intelligenz vielleicht zu intelligent
Ein weiteres Manko das nun der Vergangenheit angehört ist der Tormann selbst. Dieser besitzt nun einen Haufen Paraden und bewegt und denkt viel mehr wie ein realistischer Torwart, was natürlich auch dazu führt, dass es uns etwas schwerer gefallen ist ein Tor zu erzielen. Durch den herannahenden Ball kann die KI erahnen in welche Richtung der Ball im nächsten Augenblick geschossen wird, wodurch der Tormann natürlich sofort agiert. Unserer Meinung nach kommen solche Ahnungen aber viel zu häufig vor, wodurch wir eher eine Wahrsagerin im Tor stehen sehen als Tim Howard.
Sieht man vom deutschen Moderator ab, der unserer Meinung nach viel zu viel redet (und sich vor allem auch sehr oft widerholt), haben die Entwickler mit FIFA 15 wirklich viel richtig gemacht. Das Menü schaut hier aufgeräumter aus, wodurch man sofort zurecht kommt und auch der Spielspaß wird beibehalten. Das einzige was uns eigentlich so richtig missfallen ist, war, dass man ein Origin Konto benötigt um Online spielen zu können.
r[h]ealized dankt Electronic Arts herzlichst für die Bereitstellung dieses Produkts.
...Powered by Cincopa <a href="http://www.cincopa.com/video-hosting">Video Hosting for Business</a> solution.

wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [5]
wallpaper-1019588
Thymiantee: Zubereitung, Wirkung & Mehr
wallpaper-1019588
Sackkarre Test 2021 | Vergleich der besten Sackkarren
wallpaper-1019588
[Comic] X-23 [2]