Feta-Orangen-Salat mit Honigmandeln und Fenchel

Orangen-Fenchel-Salat mit Feta und Honigmandeln

Orangen-Fenchel-Salat mit Feta und Honigmandeln

Kennt ihr das? Ihr seht ein Kochbuch, und schon allein das Cover lässt euch das Wasser im Munde zusammenlaufen! Genauso ein Buch ist das brandneue Werk von Diana Henry. Es heißt a change of appetite (zur Zeit nur im englischen Original erhältlich) und wie der Titel schon vermuten lässt, hat die Autorin einen Wandel Ihres Geschmackes durchlebt, in dem sie sich inzwischen ausschließlich auf Zutaten konzentriert, die sowohl gesund als auch köstlich sind. Selbst mein Lieblingskoch, Yotam Ottolenghi ließ sich zu dem Zitat hinreisen: “Alles was Diana Henry kocht will ich essen!”

Feta-Orangen-Salat mit Honigmandeln und Fenchel

a change of appetie, Diana Henry

So, also genug mit der Lobhudelei für das Kochbuch, nun wird weiter gelobhudelt für diesen unglaublichen Salat! Die Verbindung aus Orange und Fenchel ist nicht ganz neu und genau deshalb einfach unschlagbar. Die süße Säure der Orange in Verbindung mit dem leichten Anisaroma des Fenchels sind einfach wunderbar. Dazu gibt Diana Henry Feta, der dem Ganzen eine cremige Note verleiht. Unnötig zu erwähnen, dass der Salat noch ein fruchtiges Olivenöl-Dressing erhält und durch herrlich frisch Kräuter ergänzt wird. Und zum Schluss kommt nun der Hammer, das sind die in Honig karamellisierten Mandeln, die herrlich crunchen und dem Salat mit ihrem rauchigen Paprikaaroma und dem orientalischen Cumin den letzten Schliff verpassen. Einfach sensationell!!!

So, und wenn ich euch jetzt noch nicht von diesem Kochbuch oder aber von diesem Rezept überzeugen konnte, dann kann ich euch auch nicht mehr helfen :-)

Zutaten

Für das Dressing
1 EL Weißweinessig (ich hatte weißen Balsamico)
1/2 EL Orangensaft (aus der filetierten Orange)
Salz und Pfeffer
5 EL Olivenöl, extra Virgin
1/2 EL flüssiger Honig
1 Zweig Thymian, die Blätter

Für die Mandeln
1/2 EL Olivenöl
50 g blanchierte Mandeln
1 EL flüssiger Honig
1/8 EL geräuchertes Paprikapulver
1/8 EL gemahlener Kreuzkümmel
(1/8 EL klingt seltsam, ich weiß, also einfach 1/2 Teelöffel nehmen)

Für den Salat
3 Orangen
1 kleine Fenchelknolle
60 g Brunnenkresse
100 g Feta, in Stücken
10 Minze, zerrupft

So geht’s

 1. Alle Zutaten für das Dressing in einer Schüssel mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Für die Mandel das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, und die Mandeln darin nicht zu stark rösten. Den Honig und die Gewürze zugeben bis der Honig Blasen wirft und karamellisiert. Die Mandeln auf einen mit Backpapier ausgelegten Teller geben und abkühlen lassen. Wen sie erkaltet sind die Honigmandeln leicht zerbrechen.

3. Nun die Orange jeweils oben und unten schälen, damit sie Stand haben und nun die restliche Schale einschließlich der weißen Häutchen abschneiden. Dann die Orange filetieren indem man immer an den weißen Innenhäutchen in die Orange einschneidet. Den entstandenen Saft für das Dressing verwenden.

4. Den Fenchel putzen, vierteln und den Strunk entfernen. Mit einem scharfen Messer in feine Streifen schneiden und zum Dressing geben.

5. Die Brunnenkresse waschen und verlesen und zusammen mit den Orangenfilets, dem Feta, der Minze zum Dressing geben und gut verrühren. Die Honigmandeln darauf geben und servieren.

Guten Appetit

Quelle: a change of appetite, where healthy meets delicious, Diana Henry

 


wallpaper-1019588
#1106 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #19
wallpaper-1019588
Shaman King: Mobile-Game angekündigt
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy Tab S6 Lite preiswerter geworden
wallpaper-1019588
Elro Rauchmelder Test 2021: Vergleich der besten Melder