Feigen - Mozzarella Salat mit Parmaschinken

Feigen - Mozzarella Salat mit Parmaschinken Meine Lieben,
ob Ihr es glaubt oder nicht, manchmal koche sogar ich Rezepte nach ohne sie auch nur im Geringsten zu verändern...;-)
Und dieser Salat ist eben ein Solches. Jahr für Jahr warten wir darauf, dass Feigen endlich wieder Saison haben und dann gibt es diesen Salat bei uns zu Hause für gewöhnlich einmal die Woche. Und ich kann nur sagen, dieser Salat lässt wirklich die Sonne rein...
Nicht umsonst läuft dieses Rezept bei Jamie Oliver unter dem Titel "Der einfachste, sinnlichste Salat der Welt". Dem ist nicht mehr hinzu zu fügen, außer vielleicht...
"Laßt die Sonne rein, meine Lieben!"
Das Rezept stammt übrigens aus dem Kochbuch "Genial Kochen mit Jamie Oliver", das auch das erste Jamie Oliver Kochbuch war, das ich mir gekauft habe. Und es ist bis jetzt immer noch eines meiner Liebsten.
Hier als das Rezept zu Jamie Olivers...
Feigen - Mozzarella Salat mit Parmaschinken
Was Ihr braucht...
1 Kugel Büffelmozzarella
4 reife Feigen
4 Blatt Parma- oder Schwarzwälder Schinken
Rosensalz (oder normales feines Salz)
Ein paar frische Basilikumblätter
Für das Dressing
4 EL Olivenöl
2 EL Aceto Balsamico
1 EL Honig oder Agavensiprup
2 EL frischen Zitronensaft
etwas Salz
Ergibt 2 Portionen und dauert 10 Minuten bei einem Arbeitsaufwand von 10 Minuten.
Und so gehts...
Feigen waschen und am Stielansatz tief einschneiden, ohne allerdings bis ganz zum Boden zu schneiden. Dann die Feigen mit dem Daumen und dem Zeigefinger unten zusammendrücken bis das Fruchtfleisch schön zu sehen ist und auf einen flachen Teller setzen. Das deshalb, weil durch das Öffnen der Feigen das Dressing auch so richtig schön in die Feigen kommen kann.
Dann jeweils ein Blatt Parmaschinken um die Feigen drappieren, den Büffelmozzarella in Stücke reissen, zwischen den Feigen und dem Parmaschinken verteilen, die gerissenen Basilikumblätter darüber streuen und nach Geschmack salzen.
Zu guter Letzt die Zutaten für das Dressing in einem Schraubglas miT Deckel vermischen, einmal kräftig durchschütteln und über den Salat träufeln.
Am Besten mit einem guten Weißbrot oder Ciabatta servieren, mit dem man dann das wunderbare Dressing auftunken kann.
Schmeckt einfach nur wunder-, wunder-, wunderbar!
Ich wünsche euch wie immer viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!
Bis denne,
Bene

wallpaper-1019588
Gar nicht so schwer: ein Rezept für Baumkuchen
wallpaper-1019588
Death Note ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Morbus Crohn – Hilfe aus der Naturheilkunde
wallpaper-1019588
23. Steiermark-Frühling | Steirerfest 2019 in Wien
wallpaper-1019588
Detektei Layton: Neue Details zum Disc-Release bekannt
wallpaper-1019588
Die Duftapotheke 3: Überraschende Wendungen & neue Gegenspieler
wallpaper-1019588
Neues Promo Video zu Pokémon Schwert und Schild enthüllt
wallpaper-1019588
Breaking Bad Drehorte in und um Albuquerque