Februar 2013

Februar 2013
Bisher habe ich auf diesem Blog noch nie einen Monatsrückblick gemacht und mir notiert, was für Bücher ich im vergangenen Monat gelesen habe und was überhaupt so passiert ist. Eigentlich finde ich so einen Rückblick aber gar nicht so schlecht und dachte, ich probiere das mal aus. So habe ich (und die Blogleser) alle Rezensionen und Bücher des Monats auf einen Blick. Daher gibt es ab jetzt immer den MonatsBlick.
Im Vergleich zum Januar habe ich im Februar nicht so viel gelesen. Das hat aber auch einen ganz einfachen Grund: Im Januar hatte ich unterwegs immer meinen Kindle dabei und habe während meiner Mittagspause immer viel gelesen und zwei ebooks so relativ schnell beendet. Im Februar allerdings habe ich mich mal wieder auf meine Rory Gilmore Reading Challenge konzentriert, den Kindle zu Hause gelassen und stattdessen mein Rory-Buch - das ich jetzt seit ungefähr 3 Monaten lese! - wieder mitgenommen. Im Moment ist das nämlich Große Erwartungen von Charles Dickens. Das Buch ist sehr dick und nicht unbedingt der Brüller, weshalb ich es ein bisschen vernachlässigt habe. Aber hier mein erster Vorsatz für den nächsten Monat: dieses Buch beenden!! Ich bin jetzt ein bisschen über die Hälfte hinaus und abbrechen möchte ich nicht. Daher wird unterwegs jetzt wieder Dickens gelesen.

Gelesenes im Februar:  - Türkisgrüner Winter von Carina Bartsch: 3 Herzen (REZENSION) - Demi Monde: Welt außer Kontrolle - Die Mission von Rod Rees: 5 Herzen (REZENSION) - Der Leuchtturmwärter von Camilla Läckberg: 3 Herzen (REZENSION) - Erebos von Ursula Poznanski: Rezension ausstehend
In der letzten Woche war ich ziemlich krank und habe mehrere Tage mit Fieber im Bett gelegen. Lesen war da leider unmöglich. Aber als das Fieber dann mal weg war und es mir ein bisschen besser ging, ich aber immer noch zu Hause bleiben musste, habe ich innerhalb von 2 Tagen Erebos gelesen. Klasse Buch! Das war genau das Richtige, um mich ein bisschen aufzupäppeln. 

Neuzugänge im Februar:  Ich wollte gerade schreiben, dass das ja gar nicht so viel war, aber dann fielen mir die ganzen  tollen Mängelexemplare wieder ein, die ich kaufen MUSSTE. Das ging einfach nicht anders.  Dann kam noch ein Buch von Blogg dein Buch bei mir an und ich habe mir alle Geschichten von Sherlock Holmes zugelegt. 
Februar 2013 Februar 2013

AusBlick auf den März: Ende Februar angefangen aber noch nicht beendet habe ich Asche und Phönix. Ein Buch, das mich wirklich kaum los lässt und am liebsten würde ich sofort weiter lesen. Dieses Buch nehme ich sozusagen mit in den März.  Da ich keine Rezensionsexemplare mehr hier liegen habe und auch nichts angefragt habe, möchte ich im März einen großen Angriff auf meinen Sub starten. Mit Erebos und Asche und Phönix habe ich das bereits begonnen und ich hoffe, einiges von den vielen ungelesenen Büchern weglesen zu können. Wie ich mir zu Beginn des Jahres vorgenommen habe, werde ich mich hierbei erst mal auf die Einzelbände konzentrieren, bevor ich eine neue Reihe anfange. Zuerst werde ich mir dann wohl Kein Kuss unter dieser Nummer vornehmen und anschließend vielleicht Faunblut? Mal sehen, wonach mir so ist. 
Jedenfalls hoffe ich, dass ich im März ordentlich zum Lesen komme. Mein Praktikum ist jetzt vorbei und auch wenn jetzt direkt die Vorbereitungen für meine abschließenden Magister-Klausuren wieder los gehen, möchte ich trotzdem viel lesen und rezensieren. 


wallpaper-1019588
Game development for solar water pumps? – Interview with Jens Lorentz from BERNT LORENTZ GmbH
wallpaper-1019588
Streck-die-Zunge-raus-Tag – Stick-Out-Your-Tongue-Day in den USA
wallpaper-1019588
Psycho-Pass erhält eine 3. Staffel
wallpaper-1019588
1Live Krone: Die Nominierten stehen fest (+ Verlosung)
wallpaper-1019588
Bitte sofort zur Station kommen. Ein Patient hat sich beschwert!
wallpaper-1019588
Luftige Shirts mit Flügelärmeln aus Viskose Jersey für Mutter und Tochter
wallpaper-1019588
Eisluft im Sommer
wallpaper-1019588
Champagner Cheesecake im Glas