Fastcounter - ein kostenloser Besucherzähler mit Potenzial

Vor einigen Tagen sah ich mir meinen Besucherzähler von blog.de an und fragte mich: "Das gibts doch bestimmt in schöner?" Schöner heißt für mich: eine bessere Statistik, mehr Details und eine klare Übersicht.

So kam ich auf Fastcounter. Dies ist ein zu 100 % kostenloser Besucherzähler, den ich jetzt seit dem 08.08.2014 bei mir auf dem Blog integriert habe (wer ihn findet, darf auch gerne draufklicken) ;)

So geht's

Man geht auf die Homepage: www.fastcounter.de - hier sehen wir eine übersichtliche Seite, wo wir uns den Besucher-Zähler entweder schon erstellen können oder bei einem Demo-Counter anschauen können, was das tolle Widget so alles kann :yes:

Fastcounter1

Ich gehe in diesem Fall aus "Counter jetzt erstellen". Hier scrollt die Homepage von alleine nach unten (ein schöner optischer Effekt, finde ich) und man hat nun dieses Bild hier vor Augen:

Fastcounter2

= alt=" />" />" title="Fastcounter - ein kostenloser Besucherzähler mit Potenzial" />" />" class="middle" border="0"> 1. Style wählen: Hier kann man aus verschiedenen Farben auswählen, welchen Counter man in seine Seite einbinden möchte - auch unsichtbar ist möglich (für den unsichtbaren Counter muss aber beachtet werden, dass man den Link für die Analyse nicht verliert - dieser wird dann als Nr. 4 vermerkt! ;) )

= alt=" />" />" title="Fastcounter - ein kostenloser Besucherzähler mit Potenzial" />" />" class="middle" border="0"> 2. Seitenname eingeben: ist hoffentlich selbsterklärend ;)

= alt=" />" />" title="Fastcounter - ein kostenloser Besucherzähler mit Potenzial" />" />" class="middle" border="0"> HTML-Code kopieren: Einfach mit der Maus reinklicken und schon hat man den kompletten Code markiert und kann ihn mit Strg+C und Strg+V in seine Seite einbinden

So sieht das ganze dann aus (mit unsichtbarem Counter):

Fastcounter3

Nachdem ihr den Counter eingebunden habt, könnt ihr (wenn sichtbar), schon darauf klicken oder, wenn ihr ihn unsichtbar eingebunden habt, kopiert ihr den Link in die Adresszeile von eurem Browser und seht, was nun passiert:

Fastcounter4

Ihr werdet als erstes zum Dashboard geleitet. Hier werden die Daten (Besucher, Seitenaufrufe, Prognose und Ø PI pro User) von Heute, Gestern, diesem Monat und letztem Monat angezeigt sowie die aktuellen Besucher, die Gesamtstatistik, TOP 5 Browsersprachen, TOP 5 Referrer und der Werbewert. Dies sind natürlich sehr viel mehr Informationen, als die, die ich vom blog.de-Zähler erhalte.

Ihr habt zudem noch verschiedene Reiter zur Auswahl:

Fastcounter5

Hier könnt ihr die letzten Besucher, die letzten 24 Stunden sowie eine Tages-, Monats- oder Jahresübersicht einsehen. Klickt man hier auf "analysieren" kommt man zur Tages- bzw. Monatsübersicht.

Die letzten Besucher:

Hier werden der Zeitpunkt, die IP (die ersten 5 Ziffern), die Sprache, das System, der Browser, die Auflösung und das Gerät des Besuchers angezeigt.
Was mich doch sehr gewundert hat, dass ich viele Zugriffe mit Smartphones auf meinen Blog habe. Das hätte ich gar nicht gedacht ;)

Die letzten 24 h:

Eine schöne Grafik mit Spitzenzeit(en) der Seitenaufrufe und Besucher sowie die Daten im Überblick als Tabelle erwarten uns in diesem Reiter. Es ist immer wieder interessant zu sehen, wann mein Blog am meisten angesehen wird.

Die Tagesübersicht

Wieder eine Grafik mit den Besuchern/Seitenaufrufen und den Uhrzeiten - sehr übersichtlich dargestellt und einfach nachzuvollziehen.

Fastcounter6

Die Flächen links neben der Grafik kann man selbstverständlich anklicken und so sieht man die Anteile der Besucher in den verschiedenen Kategorien als Kreisdiagramme aufgeteilt und richtig gut dargestellt.

Für die Tagesübersicht würde ich mir noch wünschen, dass man zwischen den einzelnen Tagen noch auswählen könnte, welchen Tag ich mir anschauen möchte - ansonsten finde ich sie optisch schön gestaltet und sehr informativ.

Die Monatsübersicht

Ähnlich wie bei der Tagesübersicht sieht man hier anschaulich in einer Grafik seine Besucher und Seitenaufrufe im aktuellen Monat sowie die Daten im Überblick als Tabelle mit Datum (hier steht wohl Uhrzeit - vielleicht ein kleiner Fehlerteufel), Besucher, Aufrufe und Ø PI.

Ebenso gestaltet sich die Jahresübersicht.

Gesamtfazit:

Dieser Besucherzähler hat für mich großes Potenzial auch für andere Blogger und/oder Webseitenbetreiber, seine Besucher und Seitenaufrufe in verschiedenen Zeiträumen anzusehen und zu bewerten. Interessant finde ich hier, dass die Auflösungen, Browser und Geräte (PC oder Smartphone) festgestellt wurden und man sich so anschauen kann, ob z.B. eventuell eine mobile Seitenansicht infrage käme.
Es gibt bei diesem Counter erheblich mehr Informationen als beim Standard-Zähler von blog.de - für mich eine gute Sache und ich werde diesen tollen Counter auch weiterhin benutzen - denn er ist ja kostenlos ;)

Negative Seiten konnte ich bisher nicht feststellen, die Homepage von Fastcounter ist sehr schön aufgebaut, man kommt einfach und fast selbsterklärend zum Erstellen des Counters und es ist keine störende Werbung zu sehen. Der FAQ ist ausführlich beschrieben, man kann bei individuellen Problemen aber auch gerne auch den Support via E-Mail oder telefonisch kontaktieren (deutscher Support).

Ich hoffe, euch hat die Counter-Vorstellung gefallen. Von mir gibt es eine klare Empfehlung, wer nähere Informationen über seine Besucher und Seitenaufrufe haben möchte ;)

Liebe Grüße
Eure LieblingsEiflerin :wave:

Kommentare


wallpaper-1019588
Waldbrand-Region Monchique blüht wieder auf
wallpaper-1019588
Infos zum neuen Film des Machers von Devilman Crybaby
wallpaper-1019588
Signierstunde zu Band 3000
wallpaper-1019588
Klassiker Neon Genesis Evangelion bald auf Netflix!
wallpaper-1019588
|Rezension| Kira Licht - Lovely Curse 1 - Erbin der Finsternis
wallpaper-1019588
Soweit die Füße tragen - Neue Pololo Chelseas für Herbst und Winter
wallpaper-1019588
Aloha aus Berlin - Racebericht Ironman Hawaii 2019 Frauenrennen
wallpaper-1019588
Little Simz: Botschafterin gefunden