Exzessivgassi

In uns steckt möglicherweise eine tiefe Sehnsucht nach Neid. Weil man, wenn andere neidisch sein sollten, etwas hat, was die nicht haben. Derweil die Formulierung “der oder die sind ja bloß neidisch” sich, schon allein ob des Wörtchens “bloß”, als selbstgefällige Schwindelei entlarvt.

Jedenfalls war das Wetter schön.

Gestern, so gegen 13:00 Uhr, hatte ich bereits alles das meiste von dem erledigt, was zu erledigen war. Konnte den Hund rufen, ging mit ihm durch den Babelsberger Park. Und fand hier alles schön: Das Leben an sich, die Welt als solche, meine Gesundheit im Besonderen und die Schatten der Bäume:

2013-03-06 12.57.29

Es ist schön, einen Hund zu haben, schön, wieder einmal abgenommen zu haben, schön, gesund zu sein, schön, leichtfüssig laufen zu können, schön, wenn die Sonne lacht, schön, wenn die Parkwächter pennen, schön, …

Zwei Stunden konnte ich mir Zeit nehmen. Weil ich sie hatte – an diesem wunderschönen Sonnentag. ÄTSCHE-BÄTSCH!


wallpaper-1019588
Corona-Zwangsmaßnahmen – Wehret den Anfängen
wallpaper-1019588
|Kritik| Kendare Blake - Der schwarze Thron 4 - Die Göttin
wallpaper-1019588
NEWS: Lucy Rose veröffentlicht zwei neue Songs
wallpaper-1019588
Please Madame: Keine halben Sachen