Explosionen in Chemiefabrik – Giftwolke über Australiens Canberra

explosion in australischer chemiefabrik

In einer Chemiefabrik in der Australischen Hauptstadt Canberra ist es am frühen Morgen zu mehreren Explosionen gekommen. Ein lauter Knall riss gegen 2.00 Uhr die Menschen in der Umgebung aus dem Schlaf, ein Feuerball schoss über 200 Meter hoch in den Himmel. Laut Katastrophenschutzbehörde wurden etwa 100 Menschen aus der näheren Umgebung in Sicherheit gebracht. Im Umkreis von 10 Kilometern wurden die Anwohner gebeten, Fenster und Türen nicht zu öffnen und das Haus nicht zu verlassen, bis Entwarnung gegeben werde. Die Rauchwolke über der Chemiefabrik enthalte hoch giftiges Phosgen.

Mittlerweile konnte die Feuerwehr den Brand zwar unter Kontrolle bringen, Entwarnung wurde trotzdem nicht gegeben. Bei dem Brand in der Fabrik entstehe ein beißender schwarzer Rauch, der das hoch giftige Phosgen enthalte. Bei Kontakt mit dem Gas können Haut- und Augenreizungen, Schwindel, Erbrechen und Brustschmerzen ausgelöst werden, so die Behörden. Erste Messungen in der Umgebung brachten noch keine Besorgniserregende Werte in der Luft.

Bisher ist noch unklar, wie es zu der Explosion in der Chemiefabrik kommen konnte. Nach ersten Angaben wurde aber niemand in der Fabrik verletzt. In Canberra führte der Brand zu einem Verkehrschaos. Im Umkreis von mehreren Kilometern wurden Straßen gesperrt, Busse und Züge durften nicht mehr fahren und Schulen wurden geschlossen.


wallpaper-1019588
MOMENTE: Sportliche Ambitionen
wallpaper-1019588
JAHRESPOLL: Die Songs des Jahres 2017
wallpaper-1019588
Crooked Teeth: Tastenmänner
wallpaper-1019588
Quickie Week: Wie reagiere ich bei Shitstorms? — #Onlinegeister Quickie (Marketing-Podcast)
wallpaper-1019588
Alle Farben sind schon da
wallpaper-1019588
Kleine Pastetchen mit Süßkartoffel und Aubergine
wallpaper-1019588
Foto: Weißer Flieder in voller Blüte
wallpaper-1019588
Bienenstich Striezel