Event: Rafal Milach in C/O Berlin

Am 25. Mai 2012 wird die Ausstellung 7 Rooms des polnischen Fotografen Rafal Milach in C/O Berlin eröffnet. Milach zeigt Arbeiten, die in einem Zeitraum von 6 Jahren in Russland  entstanden sind.

„Je mehr ich versuchte, Russland zu verstehen, umso mehr war ich verloren. Russland ist wie ein eigener Planet.“ Rafal Milach

Gala, Lena, Stas, Mira, Vasya, Sasha und Nastya leben in den Vororten von Moskau, Jekaterinenburg und Krasnojarsk. Die jungen Russen erinnern sich noch an Perestroika und Glasnost sowie an den Tag, als Boris Jelzin das Weiße Haus in Moskau mit Panzern stürmte. Als russische Truppen in Georgien einfallen, haben sie dafür Verständnis. Sie träumen von Baschkirien. Sie möchten frei sein und reisen ins Ausland, können es sich jedoch nicht leisten, eine eigene Wohnung zu kaufen. Sie sind stolz. Sie sind weder arm noch reich. Sie sind in der Phase des Übergangs steckengeblieben. In intimen Bildern porträtiert der polnische Fotograf Rafal Milach das Leben einer Generation, die gefangen ist zwischen der Mentalität des alten Sowjetregimes und dem neuen aufstrebenden Russland der Putin-Ära. Ob Familien, junge Frauen oder Transvestiten – mit ebenso zärtlichem wie neugierigem Blick präsentiert er sieben junge Menschen in ihrem Alltag.

Sechs Jahre lang hat Rafal Milach seine Protagonisten besucht und gibt nicht nur Einblick in teils triste, teils schöne private Räume und öffentliche Orte. Vielmehr dokumentiert er behutsam die Seelenlage des aktuellen Russlands – zerrissen zwischen der Sehnsucht nach dem Gemeinschaftssinn alter Zeiten, dem modernen Turbokapitalismus und der Überforderung durch neue Freiheiten. Seine visuelle Reise zeigt ein Russland jenseits alt bekannter Stereotypen wie Armut, Alkoholmissbrauch oder dem obszönen Zurschaustellen von Reichtum. Rafal Milachs Protagonisten sind durchschnittliche Bürger, die trotz des befremdlich-rauen Umfelds mit ihren Bedürfnissen, Erlebnissen und Gedanken erstaunlich vertraut wirken.

Rafal Milach, 1978 in Gliwice, Polen, geboren, machte nach dem Studium an der Kunsthochschule in Katowice 2003 seinen Bachelor am Institut für Kreative Fotografie (ITF) in Opava, Tschechien. 2004 ist er der Einladung der Pariser Agentur VII zu dem Altemus Training für Fotojournalisten aus Ost- und Zentraleuropa gefolgt und hat gemeinsam mit zehn Fotografen die Gruppe Sputnik Photos gegründet, um die Entwicklungen in diesen Ländern zu begleiten und zu dokumentieren. Rafal Milachs Werk wurde in zahlreichen Ausstellungen in Polen, Finnland, Spanien, Japan, China, in den USA und der Ukraine gezeigt. Für seine Arbeiten ist er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden, darunter mit dem der Photography Book Now – Grand Prize in New York, dem Grand Press Photo Prize in Polen, dem World Press Photo Prize in den Niederlanden, dem BZ WBK Press Photo Prize in Polen sowie dem Guardian Weekend Photography Prize in Großbritannien. Rafal Milach lebt und arbeitet in Warschau.

Rafal Milach . 7 Rooms

Ausstellung 26. Mai bis 22. Juli 2012
Eröffnung Freitag, den 25. Mai 2012 . 19 Uhr

C/O Berlin im Postfuhramt
Oranienburger Straße 35/36 . 10117 Berlin

Event: Rafal Milach in C/O Berlin

RUSSIA / Yekaterinburg / 02.2006 / Tanks at the outskirt housing block district © Rafal Milach

Event: Rafal Milach in C/O Berlin

RUSSIA / Moscow / 06.2008 / Lena in subway © Rafal Milach

Event: Rafal Milach in C/O Berlin

RUSSIA / Krasnoyarsk / 02.2008 © Rafal Milach

Event: Rafal Milach in C/O Berlin

RUSSIA / Yekaterinburg / 08.2008 / Vasya at the backstage of night club © Rafal Milach

Event: Rafal Milach in C/O Berlin

RUSSIA / Novosibirsk / 08.2008 / Sasha and Nastya sweaming in Obsk Sea © Rafal Milach


wallpaper-1019588
Marvel Unlimited
wallpaper-1019588
[Comic] Sandman Deluxe [4]
wallpaper-1019588
Kletterturm Garten: 3 Erlebniswelten für Kinder im Garten
wallpaper-1019588
3 Vogeltränken Deko Garten Ideen + Dekotipps, für die Gartengestaltung