Eu-Kennzeichen fordet Bundesverkehrsminister

Bis jetzt war der Verkauf eines Autos ins Ausland nicht ganz so einfach und sicher. Dies soll sich nun ändern, zumindest fordert die Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer.

Dies hat die AUTO BILD in ihrer Ausgabe Nummer 28 mit dem Erscheinungsdatum 16 Juli 2010 berichtet. Der Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer von der CSU fordert ein EU-Kennzeichen die das Überfahren von Autos ins Ausland einfacher und sicherer gestalten. Peter Ramsauer sagte zur AUTO BILD: “Die geltenden EU-Regeln sind viel zu komplex. Ich möchte das jeder sein Auto einfach und sicher5 und schnell ins EU-Ausland fahren kann und umgekehrt. Ein einfaches Überführungskennzeichen würde Rechtssicherheit schaffen und Missbrauch einen Riegel vorschieben.”

Das Ziel vom Bundesverkehrsminister ist es, ein Kfz ohne unverhältnismäßigen Mehraufwand an Kunden aus dem Ausland verkaufen zu können.

Weitere Berichte über das Wechselkennzeichen 2011 in Deutschland:

Das Wechselkennzeichen kommt 2011 auch nach Deutschland.

Neuer Autoversicherungs-Tarif für Wechselkennzeichen.

Nun ist es fix, das Wechselkennzeichen hält nun endlich auch in Deutschland Einzug.


wallpaper-1019588
Bitte kein Babybullshit mehr für mich
wallpaper-1019588
Nokia 7 Plus: Neues Bildmaterial aufgetaucht
wallpaper-1019588
Vom Dichten und Performen – Tamino im Interview
wallpaper-1019588
The Seven Deadly Sins: Revival of The Commandments ab Oktober auf Netflix
wallpaper-1019588
Tag 78: Chichen Itza und die Cenote von Valladolid
wallpaper-1019588
Der große Hose RAS Nähwettbewerb
wallpaper-1019588
Bento #184: Spaghetti Napoli und Tofu-Seitan-Bällchen
wallpaper-1019588
Eigentlich… oder: Wenn die Woche mit Plan B startet