Etiketten entfernen: Mit diesen 8 Tipps gelingt`s

Kennst du diese Situation auch?
Ich habe Marmelade selbst gemacht und möchte nun die Etiketten von Marmeladengläsern entfernen, um meine eigenen, selbst gestalteten Etiketten darauf zu kleben. Was passiert? Das Papier will sich einfach nicht von seinem geliebten Glas trennen und lässt sich nur in tausend kleinen Fetzen ablösen. Die Folgen: Meine Nerven liegen blank, ein Fingernagel ist abgebrochen und um mich herum ist alles voller klebriger Papierfetzen.

Doch das soll jetzt ein Ende haben: Unsere Tipps machen das Entfernen von Etiketten zum Kinderspiel.

Etiketten-entfernen

Achtung: Etikette ist nicht gleich Etikette

Eins vorneweg: Das eine beste Mittel zum Entfernen von Etiketten gibt es nicht. Denn Etiketten sind vielseitig: Es gibt sie aus Papier oder aus Plastik und sie werden mit verschiedenen Arten von Klebstoff befestigt. Auch das Material, auf dem sie kleben, trägt dazu bei, wie leicht sich die Etiketten entfernen lassen.

 

Das sind unsere 8 besten Tipps:

Etiketten entfernen: Margarine

1. Speiseöl, Margarine oder Orangenöl

Fette bewirken, dass sich Etiketten besser ablösen. Dazu einfach eines der oben genannten Hausmittel mit einem Tuch auf den Etiketten auftragen. Am besten einige Zeit einwirken lassen, dann abziehen.


Mein Fazit: Positiv ist, dass wahrscheinlich jeder eines dieser Hausmittel Zuhause hat. Allerdings sind die Fette auch sehr schmierig und hinterlassen einen unangenehmen Fettfilm auf Gegenstand und Händen. Hier solltest du aufpassen, dass du das Fett sparsam aufträgst.

 

2. Zitronensaft

Selbst gepressten Zitronensaft oder fertiges Zitronen-Konzentrat auf einen Schwamm auftragen und Klebereste abrubbeln. Die Zitronensäure löst den Klebstoff von der Oberfläche.
 

Mein Fazit: Zitronensaft greift das Material nicht an und hinterlässt einen angenehmen Duft. Zitronensaft ist am besten geeignet, wenn das Etikett größtenteils entfernt ist und noch hartnäckige Kebereste übrig bleiben.

 

Etiketten entfernen: Kratzer

3. Ceranfeld-Kratzer

Mit dem Kratzer lassen sich Papier- und Klebstoffreste gut von einer Oberfläche entfernen.
 

Mein Fazit: Der Ceranfeld-Kratzer ist ein super Hilfsmittel, allerdings solltest du die Etiketten vorher anfeuchten, dann funktioniert es besser. Vorsicht: Manche Oberflächen können zerkratzen, daher erst vorsichtig an einer unauffälligen Stelle ausprobieren.

 

4. Spülwasser

Lass den Gegenstand mit Etikett einen Tag lang in Wasser mit Spülmittel einweichen. Danach kannst du das Etikett ganz leicht mit den Fingern oder einem Tuch abrubbeln.
 

Mein Fazit: Positiv: Spülmittel hat wahrscheinlich jeder Zuhause griffbereit. Außerdem ist dies eine sehr saubere Methode, Etiketten zu entfernen. Ein Nachteil ist die Dauer: Diese Methode eignet sich nicht, wenn es schnell gehen soll.

 

Etiketten entfernen: Föhn

5. Föhnen

Manche Klebstoffe lösen sich durch Wärme, daher kann heiße Luft durch einen Föhn bewirken, dass sich Etiketten leichter ablösen.
 

Mein Fazit: Diese Methode ist einfach und sauber, funktioniert allerdings nicht mit allen Etiketten, da sich nicht jeder Klebstoff durch Wärme löst.

6. Etiketten-Entferner

In Baumärkten gibt es spezielle Etiketten-Entferner zu kaufen. Diese enthalten Wirkstoffe, die die Klebekraft der Etiketten aufheben.
 

Mein Fazit: Wirksam, aber im Gegensatz zu den anderen Hausmitteln auch teuer.

 

Etiketten entfernen: Nagellackentferner

7. Nagellackentferner oder Spiritus

Ein Tuch oder Wattebausch getränkt mit Nagellackentferner oder Spiritus beseitigt gut Klebereste auf der Oberfläche.
 

Mein Fazit: Gute Methode, um hartnäckige Klebereste zu entfernen. Ein Nachteil dieser Methode ist, dass das Aceton im Nagellackentferner und der Spiritus ätzend sind und daher auf empfindlichen Materialien Flecken hinterlassen können. Daher immer auf unauffälliger Stelle ausprobieren. Für Glas sind diese Hausmittel aber unbedenklich.

 

8. Klebeband /Tesa

Noch ein Tipp, um die letzten hartnäckigen Klebereste zu entfernen: Tesa oder Klebeband über die Klebereste legen, fest aufdrücken und schnell abziehen.
 

Mein Fazit: Guter Trick, wenn die Etiketten grob entfernt sind und nur noch ein paar Reste haften bleiben. Funktioniert besonders gut auf Plastik-Oberflächen.

Links zum Artikel