Es war The Big Lebowski, ich schwör's

Es war The Big Lebowski, ich schwör's

Ausgeburt eines Freaks: Forchdenkmal.


Es war The Big Lebowski, ich schwör's

Die pyramidalen Stufen des Denkmals.


Es war The Big Lebowski, ich schwör's

Die Forchbahn, die Lebowski himself steuerte.

Gestern hatte ich Sonntagsdienst bei der Zeitung. Zuvor ging ich am Morgen bei grosser Kälte von Waltikon zum Forchdenkmal und zur Forch; eine einstündige Wanderung, die ich empfehlen kann. Folgendes fiel mir auf und ein: 1. Der Mann im Führerstand der Forchbahn sah mit dem schütteren Kinnbärtchen aus wie Jeffrey "The Dude" Lebowski, leider konnte ich ihn nicht fotografieren. 2. Anlässlich der Allerweltsvillen von Zumikon stellte ich fest, dass zum Reichtum Geschmack nicht zwingend gehört. 3. Das Forchdenkmal wirkt wie die magersüchtige Vase eines Glasbläserfreaks; und wiederum erinnerten mich die überaus steilen Stufen an eine Maya-Pyramide.

wallpaper-1019588
Schnulzengschnas im Jägerwirt Mariazell
wallpaper-1019588
Die richtige Kleidung fürs Vorstellungsgespräch
wallpaper-1019588
Stielmus, Linsen und Huhn
wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Zweierlei Maß
wallpaper-1019588
Foto: Sonnenuntergang hinter der Burg Lüdinghausen
wallpaper-1019588
Interior – Trockenblumentrend ungebrochen – farbloser Farn
wallpaper-1019588
Rezension: Scythe. Das Vermächtnis der Ältesten - Neal Shusterman