Ersetzen Sie diese 3 Produkte zuerst

Wie Sie das beste Deodorant, Parfum und Gesichtscreme finden

Gebot Nr. 6

Parfum

Da bei Parfums die Inhaltsstoffe nicht so detailliert aufgeführt werden müssen, wie bei anderen Kosmetikprodukten, ist es hier besonders schwer die Inhaltsstoffe herauszufinden. die Beschreibungen von Düften lassen uns glauben, dass wir es mit wunderbaren olfaktorischen Genüssen von Blumen, Hölzern oder anderen Pflanzen zu tun haben. Doch die Realität ist weit davon entfernt.

Synthetische Duftstoffe, die in den meisten Parfums enthalten sind, die wir in Parfümerien kaufen können, imitieren lediglich die Natur, z.B. den Geruch von Vanille, wilden Blumen oder Gewürzen.

Doch gerade synthetische Duftstoffe gehören zu den häufigsten Allergie-Auslösern.

Und denken wir daran: Parfum benutzen wir normalerweise täglich – manche Frauen sogar mehrmals am Tag.

Gesichtscreme

Gesichtscremes werden direkt auf unsere Haut aufgetragen und sie gibt chemischen Inhaltsstoffen viel Zeit und Möglichkeit von der Haut aufgenommen zu werden.

Daher empfehle ich natürlich besonders auf die Inhaltsstoffe  von Hautcremes zu achten und eine Pflege zu wählen, die frei ist von bedenklichen Zusätzen.

Deodorant

Der aktivisten und effektivsten Inhaltsstoff in Deos sind Aluminiumsalze. Sie wirken als Antitranspirant, indem sie die Poren blockieren, sodass kein Schweiß an die Hautoberfläche gelangt.

Die astringierende Wirkung der Aluminiumsalze hat zur Folge, dass sich die feinen Kapillare in der oberen Hautschicht zusammenziehen und so die Hautflora beeinflusst wird. Da sich der Schweiß unter der Haut weiter bildet und nur nicht mehr nach außen abfließen kann, besteht die Gefahr entzündlicher Hautreaktionen. Die Aluminium Chloride sind als sehr bedenklich einzustufen. Darum sollten wir sie wirklich meiden.

Gegen Achselgeruch hilft z.B. das Waschen mit leicht alkalischer Seife.

Die Alternativen in der Naturkosmetik sind zugegebenermaßen nicht ganz so stark wirksam gegen Schweiß, wie herkömmliche Deos. Aber wir sollten uns vielleicht auch mal Gedanken darüber machen, warum wir einen natürlichen Vorgang überhaupt mit so harten Mitteln unterbinden wollen.

Die Werbung suggeriert uns ständig, dass die Ausdünstungen unseres Körpers ausgeschaltet werden müssen. Und so können wir uns mittlerweile selbst nicht mehr riechen.

Ich habe absolut nichts gegen schöne Düfte, ja ich bin sogar ein Duftjunkie! Aber bei mir geht die Gesundheit vor.

Wie ist das bei Ihnen? Benutzen Sie noch herkömmliche Deos und viele Produkte mit synthetischen Duftstoffen?


wallpaper-1019588
NEWS: Die Schweiz schickt Luca Hänni zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 3
wallpaper-1019588
Eiichiro Oda spricht über das Ende von One Piece
wallpaper-1019588
Ich geh dann mal auf die Piste – mit funktionaler Kleidung
wallpaper-1019588
Zero Waste – Produktdesign aus Kiefernadeln
wallpaper-1019588
Zanzíbar – erstes “Opfer” der Terrassenverordnung in Santa Catalina
wallpaper-1019588
L'Oreal - Color Queen Oil Shadows und Paradise Mascara