Erneute Prügelattacke in Berliner U-Bahn

Im Berliner U-Bahnhof Kurfürstendamm kam es erneut zu einer Prügelattacke. Ein Mann wurde von sieben Unbekannten überfallen und Krankenhausreif geprügelt. Die Täter raubten ihr Opfer aus und flüchteten. Von dem Übergriff soll es Videoaufnahmen geben, die die Polizei heute im laufe des Tages auswerten will. 

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, habe die Gruppe von sieben Personen den 23-Jährigen in der U-Bahnstation nach Zigaretten gefragt. Als dieser angab, keine dabei zu haben, durchsuchte ihn einer der Schläger. Es kam zu einem kurzen Wortgefecht, dann schlug ihm einer mit der Faust ins Gesicht. Sofort schlugen auch die Anderen zu, traten und würgten den 23-Jährigen. Als dieser auf dem Boden lag, schlug einer ihm mit einem Schlagstock ins Gesicht. Die Schläger stahlen dem Verletzten Mann sein Geld aus der Hosentasche und flüchteten.

Der schwer verletzte konnte aus eigener Kraft aus dem Bahnhof entkommen und wurde von einem Taxi in ein Krankenhaus gebracht. Von dort aus verständigte er die Polizei. Anhand von Videoaufnahmen aus einer Überwachungskamera hofft die Polizei den Tätern auf die Spur zu kommen.

 


wallpaper-1019588
Classic Trailer: EIN TICKET FÜR ZWEI (1987) mit Steve Martin und John Candy
wallpaper-1019588
Der Sexpackt
wallpaper-1019588
INTERVIEW: Moby
wallpaper-1019588
Wirtschaftsingenieurwesen Logistik
wallpaper-1019588
#GRC – Global Reggae Charts – Issue #18 – November 2018 – jetzt mit kostenlosem Mixtape!
wallpaper-1019588
Trauminsel Praslin: Diese bezaubernden Highlights solltest du nicht verpassen
wallpaper-1019588
Modetrend 2018/19 Oversize Strickpullover: So style man den Strickpullover elegant und alltagstauglich!
wallpaper-1019588
Ruine Rodenstein