Episode 007

Ich wurde an der Praxistür gleich fröhlich begrüßt und der Psychologe fragte nach meinem Namen. Der erste Eindruck vom Therapeuten war sehr sympathisch und die Situation von Anfang an gleich viel angenehmer als bei der ersten Therapeutin (siehe Episode 005).

Ich sollte mich doch bitte auf den Stuhl vor seinem Schreibtisch setzen und die Versicherungskarte und das Überweisungsformular vorlegen. Wie immer zuerst die Formalien...

Dann kam die Gelegenheit mein Anliegen anzubringen, genau meine Ängste, Zwänge und negativen Gedanken. Der Psychologe hörte zu und erklärte mir ausführlich die weiteren Schritte.

Bevor ein Therapievertrag zwischen mir und dem Diplom Psychologen zustande kommen könnte, haben beide Seiten eine Art „Testphase". Okay so ist das, also um in eine Therapie -/ Behandlung einzusteigen, bedarf es einen Therapievertrag.
Weiter durfte ich noch einen Angstfragebogen ausfüllen. Darin sind Fragen mit Ja oder Nein anzukreuzen.

Für diejenigen die so etwas noch nicht gesehen haben, kann ich kurz erläutern, oder wenn gewünscht auch auf meinem Blog die Fragen bereitstellen.

Es werden Fragen zur:
  • Panikstörung
  • Generalisierten Angsstörung
  • Fragen zur Agoraphobie
  • Sozialen Phobie
  • Fragen zur Spezifischen Phobie gestellt.

Ergänzend auch Fragen zum allgemeinen gesundheitlichen Zustand (genau Zustand ;-)) usw..

Es klingelte an der Tür und der Therapeut meinte das für heute die Zeit vorüber wäre und gab mir nun für den nächsten Freitag einen weiteren Termin..Juhu!

Ich war nach den ersten 50 Minuten schon sicher, dass ich den richtigen Psychologen gefunden hatte!

Bye

Episode 007

wallpaper-1019588
Google arbeitet mit Project Iris an einem eigenen AR-Headset
wallpaper-1019588
Neue Runde – Deutschlands schönster Wanderweg 2022
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Mozzarella essen?
wallpaper-1019588
80 Jahre Wannseekonferenz