Entspannung pur: Badewannen mit Sound Wave-Effekt

Wer kennt nicht die entspannte Wirkung eines warmen Bades? Besonders erholsam wird die Zeit in der Badewanne mit musikalischer Untermalung. Dann kann man einfach die Augen schließen, tief durchatmen und die Gedanken ziehen lassen. Besonders wohltuend ist, wenn dem Wasser Badezusätze zugeführt werden. Duft und Wärme sorgen dafür, dass man alles um sich herum vergisst und einmal ganz in Ruhe nur für sich selbst sein kann.

Da kommt Musik aus der Wanne

Mit einem Sound Wave-System kommt tatsächlich Musik aus der Badewanne. Dabei sind in diesem Fall keine Songs wie „Quietscheentchen“ oder „Du, die Wanne ist voll“ gemeint, sondern richtige Entspannungsmusik mit sanften und ruhigen Tönen. Wer’s doch lieber rockig mag, kann sich, dank der fortschrittlichen Technik, aber auch eine ordentliche Heavy Metall-Nummer gönnen. Möglich macht dies das ausgefeilte Audio-System, das gut versteckt im Korpus der Badewanne integriert ist. Die besondere Technik lädt dazu ein, Musik sowohl in der Badewanne als auch unter Wasser zu genießen und wahrzunehmen. Gerade Töne unter Wasser versprechen einen besonderen Reiz, da sie die Sinne auf ganz andere Art tangieren, als wir dies im Alltag gewohnt sind. Daher gibt es auch ganze Bands, die sich auf Musik unter Wasser spezialisiert haben. Aber nicht nur Musik allein verschafft entspannte Stunden in der Badewanne, auch Kaldewei Badewannen gelingt es mindestens genauso gut, eine angenehme Atmosphäre in Ihr Badezimmer zu zaubern. Diese Wannen sind mit einer Whirlpool-Funktion ausgestattet. Am besten kombinieren Sie Sound Wave mit Whirlpool-Eigenschaften. Dann steht einem perfekten Abend inklusive erstklassiger Erholung nichts mehr im Wege.Entspannung pur: Badewannen mit Sound Wave-Effekt

Tolle Erlebnisse dank toller Technik

Dank der Bluetooth-Technik können Sie bald Ihre persönliche Playlist über das Soundsystem hören. Ganz gleich, ob die Liste auf Ihrem Smartphone, dem Tablet oder auf dem PC schlummert – mit dieser tollen Technik warten hervorragende Klänge auf Sie. Dazu gibt es eine schicke Fernbedienung mit der der Zugriff zum entsprechenden Endgerät geregelt wird. So können Sie auf ganz unterschiedliche Musik-Kompilationen zurückgreifen. Lautstärke und Bassintensität lassen sich hier genauso gut regeln wie die Anzahl der eingeloggten Geräte. Bei ausgeklügelten Systemen können sich bis zu 8 verschiedene Geräte in das System einwählen. Auf eine wahres Orchester bzw. ein intensiver Musik-Mix ist in diesem Fall vorprogrammiert.

Bild 1: ©istock.com/Goodluz
Bild 2: ©istock.com/tock_colors


wallpaper-1019588
Vom Dichten und Performen – Tamino im Interview
wallpaper-1019588
Japanerin kocht Anime-Speisen nach
wallpaper-1019588
One Way Einreise ohne Rückflug Ticket: 7 Wege zum „Weiterflug“
wallpaper-1019588
Reissuppe
wallpaper-1019588
Gruseln in Zürich
wallpaper-1019588
König trauert mit Mallorca um Opfer der Überschwemmungen
wallpaper-1019588
Trend Material: Cord
wallpaper-1019588
Garmin Vivosmart 4 Test – Fitness Tracker zeigt wieviel Power in Dir steckt