Ende der „Splash-In Show“ in Pollença

Ende der „Splash-In Show“ in Pollença

Die sehr beliebten „Splash-In“ der Wasserflugzeuge in Pollença wird es ab diesem Jahr leider nicht mehr geben. Die spanische Luftwaffe lehnt eine weitere zivile Nutzung ihrer Militärbasis im Norden Mallorca ab.

Erstmalig 2013 veranstaltete die mallorquinische Stiftung für Aeronautik das so genannte „Splash-In“ ein internationales Treffen der Wasserflugzeuge, weitere Pläne für den Ausbau der zivilen Wasserfliegerei wurden geschmiedet. Das hat jetzt leider ein Ende, denn der Gemeinderat verabschiedete 2016 eine Resolution gegen die zivile Luftfahrt in der Bucht, auf die sich die Luftwaffe jetzt beruft. Weiterhin sei die zivile Nutzung ihrer Installationen nur in Ausnahme- und Notfällen vorgesehen.

Diesen Beitrag / Angebot bewerten

wallpaper-1019588
Preiswertes Einsteiger-Smartphone Vivo Y72 5G unterstützt 5G
wallpaper-1019588
Hundedecke fürs Auto
wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit